The Witcher Serie: Besetzung der ersten Rollen steht fest

Aljoscha Reineking 189 Kommentare
The Witcher Serie: Besetzung der ersten Rollen steht fest
Bild: Netflix (Twitter)

Die kommende Serie zu den Büchern und dem PC-Spiel von „The Witcher“ wird von Lauren Schmidt Hissrich als Executive Producer und Showrunner zusammen mit Netflix produziert. Die Rollen der Serie sollen teilweise mit bereits bekannten und auch neuen Gesichtern aus dem Showbusiness besetzt werden.

Viele Rollen bereits besetzt

Die Bestzung von „The Witcher“ ist noch nicht gänzlich bekannt. Viele der Rollen sind aber bereits vergeben und wurden nun offiziell bestätigt. Der Darsteller Henry Cavill wird den Hauptprotagonisten Geralt von Riva spielen. Cavill ist vor allem durch die neueren Superman-Filme wie „Man of Steel“ und „Batman v Superman: Dawn of Justice“ bekannt geworden.

Yennefer wird von Anya Chalotra gespielt. Chaltora übernahm bereits Rollen bei „The ABC Murders“ und für die Serie „Wanderlust“.

Die Rolle von Ciri, die Prinzessin von Cintra, wird von Freya Allan übernommen. Zu sehen war Allan in „Into the Badlands“. Zu erwarten ist, dass Ciri eine der wichtigsten Nebenrollen in der Serie einnehmen wird.

Kleinere Nebenrollen ebenfalls bekannt

Die bestätigte Besetzung umfasst zusätzlich kleinere Rollen wie etwa den Druiden Mousesack (Adam Levy, „A.D.: Rebellen und Märtyrer“), Königin Calanthe (Jodhi May, „Gentleman Jack“, „Strike Back“) und Millie Brady („The Last Kingdom“) als Renfri.

Serie soll sich an den Büchern orientieren

Die Serie selbst soll sich weniger an den Computerspielen als an den Büchern von Andrzej Sapkowski orientieren. Erst kürzlich hat Sapkowski eine Nachzahlung von CD Projekt für die Nutzung der Lizenzrechte an der Geschichte eingefordert.

Schmidt Hissrich hingegen gab bereits bekannt, dass er eine ganz eigene Vorstellung von der Geschichte über Geralt von Riva hat und seine Version nicht unbedingt mit denen der Fans übereinstimmen muss.