RTX 2070 Aero ITX: Bisher kürzeste Turing-Grafikkarte von MSI gesichtet

Michael Günsch 19 Kommentare
RTX 2070 Aero ITX: Bisher kürzeste Turing-Grafikkarte von MSI gesichtet
Bild: VideoCardz

Bei den GeForce GTX 10xx gibt es auch sehr kurze Modelle, die bisher bei den neuen GeForce RTX 20xx fehlen. Eine erste GeForce RTX 2070 der kompakten Sorte zeigt sich von MSI. Die Aero ITX dürfte deutlich kürzer als 20 Zentimeter ausfallen.

Bis auf eine Abbildung, die die kurze Grafikkarte mit einzelnem Lüfter in Dual-Slot-Bauweise sowie deren Verpackung zeigt, liegen keine Details vor. Das „ITX“ im Namen könnte ein Hinweis auf rund 17 cm Länge sein, denn Mini-ITX-Mainboards haben eine Kantenlänge von 17 cm. Damit könnte es sich um die bisher kürzeste RTX 2070 handeln. Die einzige bisher mit weniger als 20 cm gelistete RTX 2070 ist die Inno3D RTX 2070 Twin X2, die laut Hersteller 19,6 cm misst.

MSI GeForce RTX 2070 Aero ITX
MSI GeForce RTX 2070 Aero ITX (Bild: VideoCardz)

An der Slotblende sind drei DisplayPorts und eine HDMI-Buchse auszumachen, DVI und der USB-C-Anschluss für VirtualLink sind hingegen nicht zu sehen. Beim USB-C-Anschluss wäre eine andere Position, zum Beispiel im hinteren Bereich der Grafikkarte, zumindest eine Möglichkeit. Andernfalls wäre das Modell, das erste der Turing-Generation ohne diesen Anschluss. Das Fehlen eines Hinweises auf eine Übertaktung (OC) lässt vermuten, dass die MSI RTX 2070 Aero ITX mit den Standard-Taktraten von 1.410 MHz in der Basis und 1.620 MHz im Boost arbeitet.

Sobald der Marktstart für die kleine RTX 2070 näher rückt, dürfte MSI weitere Informationen preisgeben.