Apsalus-G6: Scythe bringt AiO-Kühlung mit neuer Asetek-Pumpe

Fabian Vecellio del Monego 18 Kommentare
Apsalus-G6: Scythe bringt AiO-Kühlung mit neuer Asetek-Pumpe
Bild: Scythe

Scythe stellt mit der Apsalus-G6 eine Kompaktwasserkühlung vor, die neben der obligatorischen RGB-Beleuchtung auch Aseteks neueste Pumpe der sechsten Generation vorweist. Zuvor hatte lediglich Corsair das neue Modell in den AiOs H115i Pro (Test) und H150i Pro verbaut. Angaben zu einem Marktstart hierzulande fehlen jedoch.

Neue Pumpe des gleichen Herstellers

Die sechste Generation an Asetek-Pumpen bietet im Gegensatz zur vorangegangenen Revision aus dem Jahr 2015 wieder seitlich platzierte Anschlüsse und soll an Lebensdauer gewonnen haben. Eine große Auswahl besitzen die Hersteller von All-in-One-Wasserkühlungen, deren Pumpe in die Kühlereinheit integriert ist, im Übrigen nicht: Auf Grund eines Patents Aseteks finden sich in nahezu jeder Kompakt­wasserkühlung die Pumpen des dänischen Unternehmens. Die seit Anfang 2018 verfügbare sechste Version ist allerdings in bislang lediglich drei Produkten vertreten.

Die Apsalus-G6 bietet darüber hinaus die obligatorische RGB-Beleuchtung an der Oberseite des Kühlkörpers und an den beiden 120-Millimeter-Lüftern, die den 240-Millimeter-Aluminium-Radiator bei einer maximalen Drehzahl von 1.500 Umdrehungen die Minute mit bis zu 117 Kubikmetern Luft pro Stunde versorgen. Mitsamt der Pumpe, die bei einem Verbrauch von 2,4 Watt mit bis zu 2.800 Umdrehungen pro Minute arbeitet, erreicht die Wasserkühlung dabei einen Schalldruckpegel von knapp 29 Dezibel(A). Gesteuert werden die Komponenten per PWM, die RGB-Beleuchtung obliegt einem 4-Pin-RGB-Anschluss.

Theoretisch mit allen Sockeln kompatibel

Unterstützt werden mit den Sockeln Intel LGA 115x, 2011 und 2066 sowie AMD FM1, FM2, AM2, AM3, AM4 und TR4 sämtliche derzeit verfügbaren Prozessoren, von einer Verwendung auf Enthusiast-Plattformen ist jedoch auf Grund des kleinen Kühlkörpers abzuraten.

Verfügbarkeit in Europa ungewiss

Bislang ist die Apsalus-G6 lediglich auf dem japanischen Markt erschienen, wo sie beispielsweise über Amazon vertrieben wird; die unverbindliche Preisempfehlung beträgt umgerechnet rund 143 Euro. Wann die Kompaktwasserkühlung auch in Europa verfügbar wird, ist nicht bekannt.

Scythe Apsalus-G6
Radiator (L × B × H): 272 × 119 × 27 mm
Anschlüsse: geschlossenes System
Schlauchlänge: 350 mm
Ausgleichsbehälter:
Pumpe: ? – 2.800 U/min
Lebensdauer (MTBF): 50.000 Stunden
Anschluss: 4-Pin-PWM
Position: in Kühler integriert
Verbrauch: 2,4 Watt
Lüfter: 2 × 120 × 120 × 25 mm
400 – 1.500 U/min
? – 117,0 m³/h
?
? – 28,6 dBA
4-Pin-PWM
Lüftersteuerung:
Kompatibilität: AMD: Sockel AM4/AM3(+)/AM2(+)/FM2/FM1/TR4
Intel: LGA 2011(-3)/2066/1366/115x
Preis: 143 €