HP Omen 15: Gaming-Notebook erstmals mit 240-Hz-Display

Michael Günsch 16 Kommentare
HP Omen 15: Gaming-Notebook erstmals mit 240-Hz-Display
Bild: HP

Das Gaming-Notebook HP Omen 15 erhält neue Hardware: Zunächst soll künftig die neue Generation der Mobile-GPUs von Nvidia angeboten werden. Erst im Sommer erfolgt eine Premiere im Notebook-Sektor: Erstmals soll optional ein Display mit einer Bildwiederholrate von 240 Hertz angeboten werden.

Bisher stehen beim 15,6-Zoll-Notebook HP Omen 15 folgenden Display-Optionen zur Auswahl: entweder 1080p mit 60 Hz oder 1080p mit 144 Hz oder 4K UHD mit 60 Hz. Zur CES 2019 hat HP angekündigt, dass ab Juli 2019 erstmals ein 1080p-Display mit 240 Hertz als neue Option angeboten wird. Allerdings gilt die Ankündigung für den US-Markt, ob oder wann das 240-Hz-Display auch in Deutschland zu haben ist, bleibt vorerst unklar.

Gaming-Notebook HP Omen 15
Gaming-Notebook HP Omen 15 (Bild: HP)

Wie US-Medien berichten, soll es sich um ein TN-Panel mit 1.920 × 1.080 Pixeln und einer Reaktionszeit von 4 ms handeln. Für ein TN-Panel wäre die Reaktionszeit allerdings ungewöhnlich hoch, weshalb diese Information noch mit Vorsicht zu genießen ist. Bei Monitoren für Desktop-PCs basieren aber alle bisher verfügbaren 240-Hz-Modelle auf einem TN-Panel. Im Notebook-Bereich gelten bisher 144 Hz als Maximum. Eine hohe Bildwiederholrate sorgt für eine flüssigere Bildwiedergabe und wird insbesondere von Spielern begrüßt.

Ab Februar neue Nvidia-GPUs

Bereits im Februar soll hingegen ein Grafik-Update in Form von „Nvidias neuer Generation“ für das Omen 15 bereitstehen. Allerdings verrät HP bisher nicht, um welche GPUs es sich konkret handelt. Nvidia hat erst in diesen Tagen die neuen Modelle GeForce RTX 2080, RTX 2070 und RTX 2060 für Notebooks auf Basis der Turing-Architektur vorgestellt. Bisher wird das Omen 15 mit Pascal-GPUs bis hin zur GeForce GTX 1070 angeboten.

Künftig auch 802.11ax-WLAN als Option

Auch in puncto Funknetzwerk soll es neue Hardware geben: HP hat erstmals ein WLAN-Modul mit dem neuen Standard 802.11ax für das Omen 15 in Aussicht gestellt. Bei den CPUs will HP wiederum weiterhin auf Intels Core i7-8750H (Test) der Generation Coffee Lake-H setzen. Der Prozessor bietet sechs Kerne und zwölf Threads bei Taktraten von 2,2 GHz bis 4,1 GHz und 45 Watt TDP.