News HP Omen 15: Gaming-Notebook erstmals mit 240-Hz-Display

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.709
#1
Das Gaming-Notebook HP Omen 15 erhält neue Hardware: Zunächst soll künftig die neue Generation der Mobile-GPUs von Nvidia angeboten werden. Erst im Sommer erfolgt eine Premiere im Notebook-Sektor: Erstmals soll optional ein Display mit einer Bildwiederholrate von 240 Hertz angeboten werden.

Zur News: HP Omen 15: Gaming-Notebook erstmals mit 240-Hz-Display
 

ScorpAeon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
478
#2
Die Omen-Reihe hat es sich bei mir erst einmal verscherzt bzw. HP, denn so "billig" wie sie ihren OEM-Rechner neulich released und angepriesen haben haben sie einfach nur versucht den guten Ruf der Omen-Serie auszunutzen um ganz ganz dicke Gewinne einzustreichen. Hoffentlich fallen sie damit wirklich in Ungnade.

Es gibt genug andere Hersteller von Gaming-Notebooks die mein Geld mehr verdient haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

demoness

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.326
#4
Kommt auf das Spiel drauf an. Bei schnellen Shootern oder Rennspielen ala Counter Strike und Trackmania sehe ich leicht noch einen deutlichen Unterschied. Bei RTS Games oder RPGs darf man den Sinn natürlich bezweifeln.

Bzgl. der 4ms, die wären im Notebook Segment absolut rekordverdächtig schnell. Da darf man nicht die Reaktionsgeschwindigkeiten von Stand Alone Displays mit Notebook Displays vergleichen. Also das wäre schon ein gewaltiger Schritt in die richtige Richtung!
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
25.814
#6
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
211
#7

jps20

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
786
#8
Ich bin seit Jahren leider kaum noch Tech. Affin , ich kann nichts mehr mit diesen ganzen G sync Free Sync Hertz Zahlen HDR Kennzahlen etc nichts mehr so richtig anfangen. Früher hatte man ein TN Monitor für Games und ne vernünftige Komponente um es zu zocken. Aber ich höre immer wieder das hohe Herzzahlen deutlich besser sein sollen fürs Gaming. Ich kann mir den Unterschied nicht so recht erklären!? Die FPS gehen doch auch nicht höher dadurch.. Ich weiß´nur das es deutlich angenehmer mit 120FPS zu spielen als mit 60 FPS :D
 

strohhaar

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
389
#9
Ich habe das aktuelle Omen 15 mit 1070 Max-Q und 144Hz. Ich habe bisher eher FO 76 gespielt und bemerke keinen sonderlichen Unterschied zu 60Hz. Aber das verbaute IPS Panel ist trotzdem toll. Ich hatte das Pavilion Gaming daneben stehen und dessen Panel war deutlich "schlechter" bzw. farbarmer.
Insgesamt ein tolles Gerät und macht auch einen sehr wertigen Eindruck.
 
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
86
#10
Die Omen-Reihe hat es sich bei mir erst einmal verscherzt bzw. HP, denn so "billig" wie sie ihren OEM-Rechner neulich released und angepriesen haben haben sie einfach nur versucht den guten Ruf der Omen-Serie auszunutzen um ganz ganz dicke Gewinne einzustreichen. Hoffentlich fallen sie damit wirklich in Ungnade.

Es gibt genug andere Hersteller von Gaming-Notebooks die mein Geld mehr verdient haben.
Ja, der Hersteller hat einmal in die Scheiße gegriffen mit einem Produkt. SOLLEN SIE ALLE ZUR HÖLLE FAHREN!!!

// Ironie off
 
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.853
#13
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
189
#14
Hmm das ist jetzt garnicht mal soo gut!?
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
211
#15
Aber darf man fragen wofür? Der Unterschied zwischen 30 und 60 fps ist nähmlich schon ziemlich groß.
Der Unterschied ist in einigen Spielen sehr heftig, denke da brauch man nich unbedingt drüber zu diskutieren. Das Vorgehen mit den 30fps stammt allerdings auch noch aus Zeiten in denen ich mit nem AMD FX und ner ner R9 290 gespielt habe. Hier gab es immer 2 Probleme, der massive Stromverbrauch auf der einen und die damit einhergehende Lärmbelästigung auf der anderen Seite. So ein System wird mir heute nicht wieder passieren. Davon ab hat es bei dem System aber schon echt nen Nennenswerten Unterschied gemacht ob man auf 30fps begrenzt, teilweise bis über 200Watt weniger. Bis vor einem Monat hatte ich noch nen Xeon 1231v3 mit RX 580, da waren es immerhin noch bis zu 80Watt weniger. Bei der 1050Ti geht es langsam in einen Bereich in dem es tatsächlich einfach nur noch Schwachsinn ist, mehr wie 30 Watt sind hier einfach nicht mehr drin´(gesamtes System max. 95Watt)
Da ich aber überwiegend gern Aufbauspiele spiele stört mich 30fps nun nicht unbedingt. Bei Kameraschwenks fällt es mir etwas auf, sonst absolut nicht. Deshalb wird es auf der 1050Ti ebenfalls so gemacht. Live is Strange - Before the Storm ist ebenfalls ein Paradebeispiel, es gibt in den Grafikeinstellung schon die Möglichkeit es auf 30fps zu begrenzen. Funktioniert 100% und fälllt wenn man es mit Controller spielt überhaupt nicht auf. Der Komplette Rechner schwankt hier zwischen 60 und 65Watt und das in WQHD. Sorry, aber das finde ich geil, auch wenn es quasi keinen Sinn macht.
Spiele wie Battlefield oder ähnlich sind in 30fps natürlich unspielbar... Aber bis ich solche Spiele wieder Spielen kann brauch ich erst mal wieder potentere Hardware. Warte auf AMD in 7nm. Dann probiere ich vielleicht auch mal Battlefield V aus. Auf 60Hz, begrenzt auf 60fps. ;)
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
25.814
#17
Razer hat wohl auch ein Laptop mit 240 Hz Display vorgestellt. Denke die anderen Hersteller werden dann bald nachziehen.
 
Top