Metro Exodus: Endzeit-Shooter erscheint exklusiv im Epic Games Store

Christopher Lewerenz 426 Kommentare
Metro Exodus: Endzeit-Shooter erscheint exklusiv im Epic Games Store
Bild: Koch Media

Wie Deep Silver bekanntgab wird man bei Metro Exodus mit Epic Games zusammenarbeiten. Der Endzeit-Shooter wird exklusiv im Epic Games Store erscheinen und stellt somit den nächsten populären PC-Titel dar, der neben The Division 2 exklusiv beim Fortnite-Publisher erscheinen wird.

Vorbestellte Editionen bleiben bei Steam

Für Vorbesteller, die das Spiel über Steam erworben haben, wird sich nichts ändern. Der Titel wird nach Freischaltung auch weiterhin über Steam aufgerufen und gespielt werden können. Auch zukünftige Updates und DLCs werden über Steam erhältlich sein. Nach dem 14. Februar 2020 kehrt das Spiel jedoch wieder auf Steam und andere Plattformen zurück. Für alle anderen führt aber kein Weg um den Epic Games Store herum, denn alle Bestellungen können in Zukunft nur noch über diesen Shop getätigt werden. Auch für Vorbesteller der Epic-Games-Store-Variante wird es die Pre-Order-Boni geben.

Auch Deep Silver gibt als Grund für den Wechsel der Distributionsplattform den größeren Anteil am Verkauf des Spiels an. Anfang des Monats kündigte Ubisoft erst an, dass auch der RPG-Shooter The Division 2 exklusiv im Epic Games Store erscheinen wird. Auch Ubisoft wollte diese Mentalität von Epic Games unterstützen.

Steam erst seit kurzer Zeit informiert

Die Entscheidung schien auch für Valve plötzlich zu kommen, denn auf der Shop-Seite von Metro Exodus findet sich ein kurzer Text, der die Käufer über diese Situation informiert. Weiter heißt es, dass der Vertreiber es unfair gegenüber den Spielern fände das Spiel nach einer solch langen Vorbestell-Phase komplett von der Plattform zu entfernen.

Ferner wolle man sich bei allen zukünftigen Käufern entschuldigen, die erwartet hatten, dass das Spiel über Steam zum Release erhältlich sein wird. Valve sei erst kürzlich über diese Situation informiert worden und habe deshalb nicht genügend Zeit gehabt, um alle Käufer davon in Kenntnis zu setzen.

Grafikspektakel auf dem PC

Vor einigen Tagen hat Deep Silver erst die Systemanforderungen für Metro Exodus veröffentlicht. Der Raytracing unterstützende Endzeit-Shooter verlangt auf den höchsten Einstellungen bei einer Auflösung von 2160p nicht weniger als die derzeit stärkste Hardware. Wie diese Anforderungen jedoch mit Raytracing aussehen sollen, wurde vom Entwickler noch nicht vermittelt. Metro Exodus wird am 15. Februar für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.