Visual Studio 2019: Microsofts neue IDE erscheint am 2. April Notiz

Robert McHardy 85 Kommentare
Visual Studio 2019: Microsofts neue IDE erscheint am 2. April
Bild: Microsoft

Microsoft wird die Version 2019 seiner integrierten Entwicklungsumgebung Visual Studio am 2. April vorstellen und veröffentlichen. Am 4. Dezember vergangenen Jahres stellte der Hersteller bereits erste Preview-Versionen bereit.

Zu den wichtigsten Neuerungen von Visual Studio 2019 gehören die (vorläufige) Unterstützung der Programmiersprache C# in Version 8.0 und der Software-Plattform .NET Core 3.0. Zudem hat Microsoft KI-gestützte Autovervollständigung für Code implementiert. Weitere Verbesserungen sollen in den Bereichen Debugging und Refactoring vorgenommen worden sein. Des Weiteren hat der Hersteller die Benutzeroberfläche, insbesondere beim Erstellen neuer Projekte, überarbeitet.

Die Vorstellung wird von Microsoft in einem Livestream am 2. April begleitet werden, der um 19 Uhr deutscher Zeit beginnt.