Update: Samsung Galaxy Note 8 erhält Android 9 Notiz

Michael Schäfer 29 Kommentare
Update: Samsung Galaxy Note 8 erhält Android 9

Nachdem Samsung bereits vor über einer Woche mit der Verteilung von Android 9 Pie für das Galaxy Note 8 begonnen hatte, hat es noch einige Zeit gedauert, bis dieses auch hierzulande angeboten wurde – wenn auch der von Samsung gewählte Weg etwas ungewöhnlich ist.

So wird die Aktualisierung zunächst nicht wie sonst per OTA-Update direkt auf das Smartphone verteilt, der Rollout der neuen Android-Version erfolgt zuerst über Samsungs PC-Programm Smart Switch. Die neue Version ist dort mit 4,3 GB auch deutlich größer als die üblichen Software-Aktualisierungen, da im Smart Switch immer die komplette Firmware geladen und aufgespielt wird. Die OTA-Variante soll dann zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

Das Update wurde am 8. Februar erstellt und trägt die Buildnummer N950FXXU5DSB2. Mit dieser halten nicht nur Neuerungen von Android 9 wie dem neuen Digital-Wellbeing-Dashboard mit einer Übersicht der App- und Smartphone-Nutzung, Adaptive Battery und Adaptive Brightness sowie die neue Gestensteuerung und den Nicht-stören-Modus auf dem Galaxy Note 8 (Test) Einzug, Nutzer erhalten zudem Samsungs neue Benutzeroberfläche One UI und damit unter anderem eine bessere Übersicht sowie eine verbesserte Einhandbedienung.