Anno 1800: Epic Store nennt Systemvoraussetzungen für 60 FPS

Christopher Lewerenz 149 Kommentare
Anno 1800: Epic Store nennt Systemvoraussetzungen für 60 FPS
Bild: Ubisoft

Nach der Ankündigung, dass Anno 1800 ab Marktstart nur noch auf Uplay und im Epic Games Store verkauft wird, sind neue Systemanforderungen im Shop von Epic Games aufgetaucht. Diese haben sich im Vergleich zur Closed Beta nur leicht verändert. Angaben gibt es auch weiterhin nur für Full HD.

Vier CPU-Kerne sollten es sein

Sowohl die minimalen als auch die empfohlenen Systemvoraussetzungen beziehen sich auf die Darstellung des Spiels in Full HD mit 60 FPS. Mit den minimalen Systemvoraussetzungen soll das nur im Preset Niedrig möglich sein, mit den empfohlenen hingegen auch im Preset Hoch. In der Regel benötigen Spiele wie die aus der Anno-Serie im späteren Spielverlauf mit größeren Städten auch deutlich mehr Leistung – ob die Systemanforderungen das bereits abdecken, ist fraglich. Inwiefern diese Voraussetzungen final sind, muss sich ebenfalls noch herausstellen.

Ubisoft verlangt in jedem Fall ein System mit vier Kernen und nennt einen i5-4460 (4K/4T, 3,4 GHz) oder ein Ryzen 3 1200 (4K/4T, 3,5 GHz) als Mindestvoraussetzung. In der Closed Beta hatte Ubisoft noch einen i5-3470 (4K/4T, 3,6 GHz) oder einen AMD FX-6350 (3M/6T, 4,2 GHz) genannt. Nur drei Module, wie sie der Bulldozer-Prozessor von AMD bietet, reichen demnach doch nicht. Empfehlenswert sind laut Ubisoft ein Intel Core i5-4690K (4K/4T, 3,9GHz) und ein Ryzen 5 1500X (4K/8T, 3,9 GHz).

Im Preset „Low“ reichen 2 GB Grafikspeicher

Auch bei den Grafikkarten hat sich etwas bei AMD getan und zwar zum Positiven: Während in der Closed Beta noch eine Radeon RX 480 empfohlen wurde, soll das Spiel nun auch mit einer Radeon R9 290X mit 4 GB im „High-Preset“ gespielt werden können – Niedrig mit 60 FPS bei Full HD soll hingegen eine Radeon R9 270X mit 2 GB stemmen. Spieler mit GPU von Nvidia benötigten weiterhin mindestens eine GeForce GTX 670 mit 2 GB, während eine GeForce GTX 970 mit 4 GB (3,5 + 0,5 GB) empfohlen wird. Beim RAM hat sich nichts geändert und die geforderten 8 GB bleiben bestehen.

Offizielle Systemanforderungen für Anno 1800
1080p, 30 FPS und Niedrige Qualität 1080p, 60 FPS und Niedrige Qualität 1080p, 30 FPS und Hohe Qualität 1080p, 60 FPS und Hohe Qualität
Betriebssystem Windows 7/8.1/10 (64-Bit)
Prozessor Intel i5 2500k
AMD FX6350
Intel i5-4460
AMD Ryzen 3 1200
Intel i5-4690K
AMD Ryzen 5 1400
Intel i5-4690K
AMD Ryzen5 1500X
Arbeitsspeicher 8GB
Grafikkarte Nvidia GTX 660 (2GB)
AMD Radeon R7 260X (2GB)
Nvidia GTX 670 (2GB)
AMD Radeon R9 270X (2GB)
Nvidia GTX 770 (4GB)
AMD Radeon R9 285 (2GB)
Nvidia GTX 970 (4GB)
AMD Radeon R9 290X (4GB)
Speicherplatz ?
Laptop-Spezifikationen Intel Iris Pro Graphics 580 (1080p, niedrige Qualität)
Intel HD Graphics 620 (720p, niedrige Qualität)
AMD Vega 10 (720p, niedrige Qualität)

Sowohl die offizielle Ubisoft-Store-Seite des Spiels als auch der Steam-Store verweisen weiterhin nur auf die Kopierschutzmaßnahme Denuvo ohne Voraussetzungen zu nennen, oder nennen nur das benötigte Betriebssystem.

Benchmarks aus der Closed Beta

Im technischen Ersteindruck zur Closed Beta hatte ComputerBase das Spiel bereits mit einigen Systemen getestet. Im damals genutzten Preset „Very High“ brauchte es allerdings schon deutlich schnellere Systeme um 60 FPS in Full HD zu erreichen.

Update 02.04.2019 18:00 Uhr

Ubisoft veröffentlichte nun über die hauseigene Anno Union die offiziellen Systemanforderungen, welche mit den Angaben im Epic Games Store übereinstimmen. Das Entwicklerteam ergänzt diese Informationen aber noch um ein System, mit dem 30 FPS angepeilt werden. Die aktualisierten Systemvoraussetzungen sind der Tabelle zu entnehmen.