Mushkin Helix-L: Günstige NVMe-SSD ohne DRAM kommt auf den Markt

 Notiz
Michael Günsch 29 Kommentare
Mushkin Helix-L: Günstige NVMe-SSD ohne DRAM kommt auf den Markt

Zuvor schon Gast auf der CES 2018 und der CES 2019 kommt die NVMe-SSD Mushkin Helix-L im M.2-Format jetzt auf den Markt. Der kompakte Massenspeicher bietet 250 GB bis 1 TB Speicherplatz und Transferraten von rund 2.000 MB/s lesend und bis zu 1.700 MB/s schreibend. Der SMI-Controller arbeitet ohne DRAM-Cache.

Mushkin Helix-L mit SM2263XT ohne DRAM

Die Helix-L nutzt den 4-Kanal-Controller SM2263XT von Silicon Motion, der die DRAM-Less-Version des SM2263 (unter anderem auf Intel SSD 660p) darstellt. Auf die sequenziellen Datentransferraten hat das Fehlen des Zwischenspeichers für die Mapping-Tabelle keinen Einfluss. Allerdings sind insbesondere bei wahlfreien Zugriffen Einbußen zu erwarten. Zum Teil kann dies der Host Memory Buffer (HMB) als Teil der jüngeren NVMe-Spezifikation ausgleichen: Sofern das Betriebssystem dies unterstützt, wird ein Teil des Arbeitsspeichers vom System als Cache für die SSD genutzt.

Mushkin Helix-L M.2-NVMe-SSD
Mushkin Helix-L M.2-NVMe-SSD (Bild: Mushkin)

Auf diese Weise soll die Helix-L bis zu 240.000 IOPS lesend und 260.000 IOPS schreibend erreichen. Ohne HMB nennt Silicon Motion für den SM2263XT nur noch rund 140.000 IOPS bei 4K Random Read.

Die Helix-L nutzt 3D-TLC-NAND in Kombination mit einem SLC-Cache, was bedeutet, dass beim Schreiben nur bis zu einer bestimmten Transfergröße die beworbene Leistung erreicht wird. Fast alle neuen Client-SSDs mit TLC- und QLC-NAND nutzen das Prinzip.

Einige Schlüsselmerkmale der Mushkin Helix-L:
  • Host Memory Buffer (HMB) supported (OS/driver support required)
  • SLC caching accelerates burst performance
  • L1.2 power mode support for ultra-low power consumption
  • User-upgradeable firmware

Der globale Marktstart der Helix-L ist nun offiziell erfolgt. Bis die SSD verfügbar ist, wird es aber noch ein wenig dauern. Hierzulande liegen die Preise bei aktuell 42 Euro für 250 GB, 65 Euro für 500 GB und 128 Euro für 1 TB. Bei Preis und Leistung wird der Neuling von Mushkin voraussichtlich mit der Adata XPG SX6000 Pro konkurrieren.

Mushkin Helix-L
Controller: Silicon Motion SM2263XT, 4 NAND-Channel
DRAM-Cache: keiner
Speicherkapazität: 250 / 500 / 1.000 GB
Speicherchips: ? ? ? TLC (3D) NAND, ?
Formfaktor: M.2 (80 mm)
Interface: PCIe 3.0 x4
seq. Lesen:
2.010 MB/s
Variante
2.105 MB/s
Variante
2.110 MB/s
seq. Schreiben:
1.250 MB/s
Variante
1.670 MB/s
Variante
1.700 MB/s
4K Random Read:
200.000 IOPS
Variante
240.000 IOPS
4K Random Write: 260.000 IOPS
Leistungsaufnahme Aktivität (typ.): ?
Leistungsaufnahme Aktivität (max.):
4,50 W
Variante
5,00 W
Variante
5,30 W
Leistungsaufnahme Leerlauf: 300,0 mW
Leistungsaufnahme DevSleep: ?
Leistungsaufnahme L1.2: ?
Funktionen: NVMe, NCQ, TRIM, SMART, Garbage Collection
Verschlüsselung: keine
Total Bytes Written (TBW):
150 Terabyte
Variante
300 Terabyte
Variante
600 Terabyte
Garantie: 3 Jahre
Preis: ab 42 € / ab 65 € / ab 118 €
Preis je GB: € 0,17 / € 0,13 / € 0,12