E3

Abodienst: UPlay+ gewährt Zugriff auf Spiele und DLCs

Max Doll 81 Kommentare
Abodienst: UPlay+ gewährt Zugriff auf Spiele und DLCs
Bild: Ubisoft

Ubisoft startet wie EA, Microsoft und Sony einen Abodienst, der gegen eine monatliche Zahlung Zugriff auf eine Spielebibliothek gewährt. Uplay+ unterscheidet sich aber in einem wesentlichen Punkt von Wettbewerbern: Ubisoft inkludiert nicht nur Spiele, sondern auch alle dazugehörigen DLCs und Erweiterungen.

Diese müssen bei Microsoft und Co stets separat erworben werden, ist doch das Abo dort eine Flatrate für Basisversionen – die lukrativen Zusatzinhalte klammern die Publisher sonst aus. Abzuwarten bleibt, wie groß der Vorteil sein wird, denn DLCs und Erweiterungen sind zugunsten weit lukrativierer Mikrotransaktionen in Ingame-Shops auf dem Rückzug, sie werden durch die aktuelle Tendenz zum Live-Service-Konzept immer öfter kostenlos veröffentlicht.

Premium-Spiele ab Veröffentlichung

Uplay+ erlaubt zum Start den Zugriff auf über 100 Spiele von Ubisoft. Darunter sind Klassiker, aber auch Neuerscheinungen und kommende Titel wie Watch Dogs Legion oder Ghost Recon Breakpoint, die automatisch in der Spielebibliothek landen. Ubisoft verteilt dabei nicht die reine Basisversion eines Spiels, sondern, sofern verfügbar, die Premium-Editionen.

Zu den weiteren Vorteilen das Abonnements zählt ein „Beta-Programm“, das die Teilnahme an Testphasen neuer Spiele ermöglicht. Erstmals wird dies beim Beta-Test von Ghost Recon Breakpoint möglich sein, der am 5. September startet. Neuerscheinungen können darüber hinaus wie bei EAs Access schon vor dem offiziellen Verkaufsstart gespielt werden. Ubisoft öffnet die Tore für Abo-Kunden drei Tage früher.

Start im September und auf Stadia

Angeboten wird Uplay+ aktuell ausschließlich auf dem PC für knapp 15 Euro im Monat. Der Dienst startet am 3. September 2019, eine Anmeldung über die Uplay+-Homepage bis zum 15. August bringt einen kostenlosen Probemonat zum Start ein. Gekündigt werden kann jederzeit monatlich. Im kommenden Jahr wird Uplay+ zudem auf Googles Streaming-Plattform Stadia kommen. Nähere Informationen soll es aber erst 2020 geben. Spiele von Ubisoft, darunter das neue Watch Dogs und Ghost Recon, werden aber schon vorher über Stadia angeboten.