News Abodienst: UPlay+ gewährt Zugriff auf Spiele und DLCs

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
8.647
Ubisoft startet wie EA, Microsoft und Sony einen Abodienst, der gegen eine monatliche Zahlung Zugriff auf eine Spielebibliothek gewährt. Uplay+ unterscheidet sich aber in einem wesentlichen Punkt von Wettbewerbern: Ubisoft inkludiert nicht nur Spiele, sondern auch alle dazugehörigen DLCs und Erweiterungen.

Zur News: Abodienst: UPlay+ gewährt Zugriff auf Spiele und DLCs
 

Damien White

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.342
15€/Monat?

Uff, das ist ne Menge. Insbesondere wo man heutzutage eher unfertige Spiele erhält, die nach wenigen Wochen um 50% und mehr reduziert werden und eigentlich nicht mehr sind als eine nette Benutzeroberfläche für einen Cashshop.

Und ich denke gerade hier wird Ubisoft genau gerechnet haben.

"alle dazugehörigen DLC und Erweiterungen" wird mit hoher Sicherheit nicht "alle Microtransaktionen" bedeuten.
 

Cook2211

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
28
Grundsätzlich habe ich nichts gegen Abos. So ist der MS Game Pass PC ein gutes und faires Angebot. Bei Ubi stimmt für mich aber das P/L nicht. Denn ich kenne alle Spiele die im Zuge des Abos verfügbar sind bereits. Und an Games wie AC Odyssey spiele ich schon seit Monaten. Da war der Kauf des Spiels im Endeffekt günstiger, als das Abo wäre. Von daher ist das nichts für mich.
 

NighteeeeeY

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.041
Jo, wie die Tage bereits vermutet. Spiele-Flatrates in Verbindung mit Stadia wird die Gamingrevolution des nächsten Jahrzehnts.

Toi toi toi Xbox und Co.
 

snickii

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
6.758
Juhu wieder die nächste Abofalle, bis jetzt siehts ja so aus:
Ubi Abo + MS Gamepass + EA Abo ~ 45€ im Monat und keins der Spiele gehört einem.

Gibts schon Informationen wann genau das ganze dann in Genres gesplittet wird? Wäre ja dann der nächste Schritt.
Wird auch irgendwann kommen.

Interessant wären mal die genauen Inhalte. Wie siehts mit dem jährlichem Pass für Six Siege aus?
 

Sturmwind80

Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
2.992
Zum Testen finde ich das gar nicht so schlecht. Habe mir bei MS auch gerade den GamePass für 1 € geholt um zu schauen ob Forza Horizon etwas für mich ist. Außerdem habe ich noch 2 andere Spiele angetestet.

Ich spiele überwiegend SP Spiele und wenn ich die durch habe, fasse ich die nie wieder an.

Oft gibt es ja auch gute Angebote für die Pässe und wenn man mehrere Spiele Mal ausprobieren will, finde ich das eine gute Möglichkeit.
 

Conqi

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
938
Für 180€ im Jahr muss man schon einiges an Spielen von Ubisoft kaufen, damit sich das lohnt. Besonders, weil sie einem danach ja nicht mal gehören. 15€ im Monat, um vielleicht mal sowas wie das neue Watch Dogs durchzuspielen, klingt hingegen ganz ok.
Das ist meiner Meinung nach aber bei all diesen Abomodellen so. Dauerhaft lohnen die sich einfach nicht für die meisten Leute, viel billiger können die Publisher sie aber auch nicht machen. Ich hoffe nur, dass man Spiele auch lange Zeit noch kaufen können wird.
 

yoshi0597

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
679
Ich finde die 15€ pro Monat ziemlich happig. Das sind 180€ pro Jahr, die ich erstmal für Ubisoft Spiele ausgeben müsste!
Für dieses Jahr ist es bei mir nur Anno 1800, welches ich mir für knapp 60€ gekauft hab, und mehr kommt von Ubisoft dieses Jahr gar nicht raus. Auf DLCs kann ich persönlich oftmals verzichten, auf 3-Tage vorher Spielen ebenfalls, weshalb ich definitiv nicht zum Kundenkreis von Uplay+ gehöre.
Das Angebot von Microsoft mit dem Ultimate Pass für 13€ ist viel angenehmer, da ich einen viel größeren Spielekatalog erhalte, auch wenn sich dieser wechseln wird.
 

Conqi

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
938
Juhu wieder die nächste Abofalle, bis jetzt siehts ja so aus:
Ubi Abo + MS Gamepass + EA Abo ~ 45€ im Monat und keins der Spiele gehört einem.
Wer alle Abos abschließt und das auch noch ununterbrochen, der ist selber Schuld. Das ist ähnlich sinnvoll, wie zu sagen: "wie kann EA ein Spiel für 60€ bringen? Konami hat doch diesen Monat schon eins rausgebracht, das sind ja schon 120€ für mich!"
Man muss sich natürlich schon überlegen, was man da abschließt, und ob sich das für einen lohnt. Dass sie kein Abo für 5€ im Monat anbieten, ist aber auch klar. Das rechnet sich einfach nicht.
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
24.123
Hi,

Ubisoft startet wie EA, Microsoft und Sony einen Abodienst
ich hab hier bereits aufgehört zu lesen. Ich kann mir nicht hunderte Dienste leisten.

Liebe Publisher, fasst das alles zu einem Dienst zusammen und trennt die Gewinne intern auf euch auf, je nachdem, was wie oft gespielt / genutzt wird. Sonst nutze ich das nicht, das ist schlicht finanziell nicht machbar und auch nicht interessant für die meisten.

Es darf mich monatlich keinesfalls mehr kosten als das, was ich aktuell auch für Spiele ausgebe.

VG,
Mad
 

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
8.647
@Damien White
Natürlich nicht, Skins und Co aus dem Ingame-Shop gehen extra. Das sind aber auch keine DLCs, weil nur DLCs auf Uplay gelistet werden. Steht aber eigentlich auch in Absatz 2.
 

snickii

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
6.758
Man muss sich natürlich schon überlegen, was man da abschließt, und ob sich das für einen lohnt. Dass sie kein Abo für 5€ im Monat anbieten, ist aber auch klar. Das rechnet sich einfach nicht.
Das sagst du so einfach, aber wenn ich den Pass bei EA abonniere um Battlefield zu spielen und nach 3 Monaten wieder spielen möchte, müsste ich wieder zahlen. Da kaufe ich doch direkt lieber das Spiel? Das lohnt sich nur wenn man mindestens 3-4 Spiele jährlich dort aktiv spielt, wer macht das schon?
Zumal die Spiele werden immer schlechter und oberflächlicher.

Und das mit den 5€ wird definitiv kommen wenn genug Inhalt vorhanden ist - dann wird nämlich nochmal gesplittet und du darfst für 5€ / Monat zb. nur Survival Spiele spielen.
 

Cook2211

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
28
Wer alle Abos abschließt und das auch noch ununterbrochen, der ist selber Schuld. Das ist ähnlich sinnvoll, wie zu sagen: "wie kann EA ein Spiel für 60€ bringen? Konami hat doch diesen Monat schon eins rausgebracht, das sind ja schon 120€ für mich!"
Man muss sich natürlich schon überlegen, was man da abschließt, und ob sich das für einen lohnt.
Ja, eben. Ich persönlich habe den Game Pass PC abonniert, weil da einige Games dabei sind, die ich noch nicht gespielt habe, aber gerne spielen würde. Für 3,99 geht das vollkommen in Ordnung. EA Abo brauche ich nicht, da EA nichts bietet was mich interessiert. Und selbst falls was kommt (Fallen Order) spricht nichts dagegen das für eine begrenzte Zeit zu abonnieren. Und Ubi: siehe oben.

Viele scheinen dabei zu vergessen, dass man nicht zu einem Abo gezwungen wird, man kann die Spiele genauso auch kaufen. Und dass man solche Abos meistens auch recht kurzfristig wieder kündigen kann. So läuft der Game Pass PC zunächst mal immer nur auf Monatsbasis.
Wenn man das alles berücksichtigt sehe ich da jetzt nicht unbedingt Grund zur Kritik.
Jeder muss halt selber für sich schauen und rechnen was er er braucht/möchte und je nachdem kann dann ein Abo durchaus lohnend sein.
 

nebulein

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
6.131
Uplay sollte lieber mal daran arbeiten, dass ihre Loginserver immer verfügbar sind. Bin Vodafone Kunde und kann seit locker 3 Wochen mich nicht mehr einloggen, weil ich einfach keine Verbindung mehr zum Uplay Server kriege und bin damit echt nicht gerade der einzige wenn man das mal ergoogelt gibts das sehr häufig.

Uplay ist für mich Nach wie Vor mit Abstand der schlechteste Client, selbst Origin macht da einen besseren Job.
 

()()()

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
52
Ich finde solche Abbos sehr cool in Verbindung mit Stadia, da ich dann kein einziges Spiel mehr Downloaden und installieren muss. Außerdem Spiele ich Spiele oft nicht länger als einen Monat, also super dann nur 15€ statt 60€ ausgeben zu müssen. :)
 

Cook2211

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
28
Uplay sollte lieber mal daran arbeiten, dass ihre Loginserver immer verfügbar sind. Bin Vodafone Kunde und kann seit locker 3 Wochen mich nicht mehr einloggen, weil ich einfach keine Verbindung mehr zum Uplay Server kriege und bin damit echt nicht gerade der einzige wenn man das mal ergoogelt gibts das sehr häufig.
Ich kann mich eigentlich immer ganz problemlos bei Ubi einloggen. Keine Ahnung was da bei dir los ist.
 

nille02

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.558
Ich finde das nicht schlecht. Ich spiele wenn nur immer eine Kurze Zeit im Jahr sehr intensiv. Dann hole ich mir für einen Monat das Abo und spiele gleich mal 2-3 Spiele durch.

Als Dauerabo wäre es zumindest für meine Nutzung noch zu teuer. In meinem Umkreis kenne ich auch nur ein bis zwei für die sich das Lohnen würde.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.648
Ubi Abo + MS Gamepass + EA Abo ~ 45€ im Monat
Richtig, das entspricht knapp einem Vollpreisspiel pro Monat und dafür hat man Zugriff auf alle Spiele, die von entsprechenden Diensten angeboten werden.

Außerdem muss man ja nicht immer alle Dienste gleichzeitig abonnieren. Man kann sich auch einfach mal einen Monat holen, Spiele ausprobieren, und wenn man etwas gefunden hat, was gefällt, kauft man dies und kündigt das Abo. Die wenigsten werden durchgehend mehrere Spiele-Abos aktiv haben.

Gerade in Verbindung mit Diensten wie Stadia ist das ja quasi unvermeidlich, wer möchte Vollpreis für ein Spiel bezahlen welches man dann nur Streamen kann? Dann lieber so, ich bezahle, kann alles sofort und ohne Installation etc. zocken und habe keine weitere Extrakosten.
Gerade mit den DLCs klingt das schon interessant, egal ob jetzt gestreamt oder lokal.
 

failormooNN

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
651
Man muss sich auch garkein Abo holen und kann so weitermachen wie bisher.
Verstehe die Aufregung nicht.
 

snickii

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
6.758
Ich merk schon, ich bin der Einzige der sich gegen diese Veränderung sträubt.
Ich kauf dann doch lieber Spiele die letztendlich mir gehören, so kann ich Sie immer wieder mal spielen und muss nicht ständig wieder irgendeine Kacke abonnieren.

Bei euch kosten die Vollpreistitel aber auch 60€ und bei mir meistens ~30€, vielleicht liegts auch daran.
Jedem das seine.
 
Top