Samsung Galaxy Home: Bixby-Lautsprecher kommt mit Verbesserungen

Frank Hüber 12 Kommentare
Samsung Galaxy Home: Bixby-Lautsprecher kommt mit Verbesserungen
Bild: Samsung

Bereits seit August 2017 ist bekannt, dass Samsung an einem smarten Bixby-Lautsprecher arbeitet. Nach und nach hat das Unternehmen weitere Informationen und den Namen „Samsung Galaxy Home“ verraten. Veröffentlicht wurde der Lautsprecher bislang jedoch nicht. Nun bestätigt Samsung, dass weiterhin am Lautsprecher gearbeitet wird.

Anfang 2018 hat DJ Koh, Präsident von Samsungs Smartphone-Sparte, selbst noch bestätigt, dass der Bixby-Lautsprecher in der zweiten Jahreshälfte 2018 erscheinen soll. Dies ist jedoch nicht der Fall gewesen und Samsung hat sich mit weiteren Ankündigungen bezüglich des Galaxy Home immer wieder verkalkuliert. Die Vorstellung im April 2019 blieb ebenso aus und auch die zuletzt gemachte Ankündigung, dass der Lautsprecher im dritten Quartal 2019 erscheint, wird wahrscheinlich nicht eingehalten.

Verbesserungen vor dem Marktstart

The Verge hat im Rahmen der Ankündigung des Samsung Galaxy Note 10 jedoch erfahren, dass das Projekt keinesfalls begraben wurde, sondern Samsung weiterhin am smarten Lautsprecher arbeitet. Demnach nehme Samsung weiterhin Verbesserungen am Lautsprecher vor, bevor dieser veröffentlicht werden soll. Inwiefern sich die Verbesserungen auf den Lautsprecher selbst beziehen, der einen 360-Grad-Sound bietet und auf Technik von Samsungs AKG-Bereich setzt, oder aber auf den Sprachassistenten Bixby, der mit Amazons Alexa, Apples Siri und dem Google Assistant starke Konkurrenten hat, ist zudem nicht bekannt.

Schaltzentrale für Samsungs SmartThings

Der Galaxy Home kann zudem als sprachgesteuerte Schaltzentrale für Samsungs SmartThings dienen, dem Smart-Home-System des Herstellers, das nun auch in Deutschland abseits von Vodafone offiziell in den Handel kommt. Einen Preis des Bixby-Lautsprechers und einen Veröffentlichungstermin hat Samsung aber auch jetzt weiterhin nicht genannt.

Zweiter, kleinerer Bixby-Lautsprecher bereits zertifiziert

Zertifizierungseinträge bei der Federal Communications Commission (FCC) lassen zudem darauf schließen, dass Samsung schon an einem kleineren Bixby-Lautsprecher arbeitet. Dieser wurde bislang vom Unternehmen jedoch nicht offiziell angekündigt.