Xiaomi Redmi Note 8 (Pro): Mit 64-MP-Quad-Kamera und als WoW-Editionen

Sven Bauduin 96 Kommentare
Xiaomi Redmi Note 8 (Pro): Mit 64-MP-Quad-Kamera und als WoW-Editionen
Bild: Xiaomi

Dass das Redmi Note 8 Pro das erste Quad-Kamera-Smartphone mit 64-MP-Sensor sein würde, war bereits seit Längerem kein Geheimnis mehr. Heute hat Xiaomi das neues Flaggschiff seiner Untermarke und dessen reguläre Variante offiziell vorgestellt. Das Redmi Note 8 Pro wird zudem auch in zwei World-of-Warcraft-Editionen aufgelegt.

Note 8 Pro: Flaggschiff mit weltweit erster 64-MP-Quad-Kamera

Als weltweit erstes Smartphone setzt das Redmi Note 8 Pro auf einen 64-MP-CMOS-Sensor vom Typ Isocell GW1 von Samsung. Wie auch der 48-MP-CMOS-Sensor im kleineren Note 8 unterstützt dieser Pixel-Binning, bei dem vier Pixel die Grundlage für einen Pixel bilden und so mehr Licht einfangen.

Die 64-Megapixel-Hauptkamera mit Dual-LED-Blitz wird von einem 8-Megapixel-Ultraweitwinkelsensor, einer 2-Megapixel-Makrokamera und einem 2-Megapixel-Tiefensensor begleitet. Slow-Motion-Aufnahmen mit bis zu 960 Bildern pro Sekunde und UHD-Videos mit 30 Bildern pro Sekunde sowie HDR- und Panorama-Aufnahmen sind ebenfalls möglich. Die 20-MP-Frontkamera erlaubt Videoaufnahmen in Full HD mit 30 Bildern pro Sekunde.

Beim neuen Flaggschiff der Note-Serie verzichtet Xiaomi auf ein OLED-Display und setzt stattdessen auf ein 6,53 Zoll großes LCD-Panel mit 2.340 × 1.080 Pixeln im Format von 19,5:9. Auf der Vorder- und Rückseite wird das Smartphone mit Gorilla Glass 5 geschützt. Der Fingerabdrucksensor zum Entsperren des Smartphones befindet sich auf der Rückseite.

MediaTek Helio G90T, maximal 8 GB RAM und 128 GB Flash-Speicher

Mit dem Helio G90T setzt Xiaomi auf ein SoC von MediaTek. Das in 12 nm gefertigte Modul verfügt über sechs Cortex-A55- und zwei Cortex-A76-Rechenkerne mit einer Taktfrequenz von bis zu 2,27 GHz. Als Grafikeinheit kommt eine Mali-G76-GPU zum Einsatz. Des Weiteren stehen wahlweise 6 oder 8 GB RAM in der Ausstattungsliste, der mit 64 respektive 128 GB Flash-Speicher nach UFS-2.1-Standard kombiniert wird.

Insgesamt vier WLAN-Antennen versorgen das Redmi Note 8 Pro mit WLAN a/b/g/n/ac, zudem unterstützt das Smartphone NFC.

4.500mAh mit Schnelllade­funktion, USB-C und 3,5-mm-Klinken­anschluss

Der Akku ist mit einer Kapazität von 4.500 mAh verhältnismäßig großzügig dimensioniert und kann dank Quick-Charge-Technologie über USB-C mit bis zu 18 Watt geladen werden. Ebenfalls geboten wird ein 3,5-mm-Klinken­anschluss.

Xiaomi legt das Smartphone überdies in zwei speziellen WoW-Editionen „Alliance“ und „Horde“ auf und zollt damit seiner Partnerschaft mit Blizzard Respekt. Beide Unternehmen wollen in Zukunft stärker miteinander kooperieren. Vorerst sind die WoW-Editionen allerdings nur für China vorgesehen.

Das Redmi Note 8 Pro in der „Alliance“- ...
Das Redmi Note 8 Pro in der „Alliance“- ... (Bild: Xiaomi)
... und „Horde“-Edition.
... und „Horde“-Edition. (Bild: Xiaomi)

Note 8: 48-MP-Quad-Kamera mit Isocell-Sensor

Das Kamera-Aufgebot des kleineren Redmi Note 8 umfasst insgesamt vier Sensoren. Die Hauptkamera verfügt dabei über Samsungs neuen GM2-ISOCELL-Sensor mit 48 Megapixeln, der dank seiner F/1.8-Blende besonders viel Licht einfangen soll. Des Weiteren besitzt das Smartphone ein 8-Megapixel-Ultra­weitwinkel­objektiv, eine 2-Megapixel-Makrokamera und einen 2-Megapixel-Tiefensensor. Auf der Vorderseite beherbergt das Redmi Note 8 eine 13-Megapixel-Kamera.

Unterhalb der Notch findet sich ein 6,39 Zoll großes LCD-Display im 19,5:9-Format, das Inhalte mit 2.340 × 1.080 Pixeln auflöst. Der Fingerabdrucksensor ist weiterhin auf der Rückseite des Smartphones zu finden.

Snapdragon 665, maximal 6 GB RAM und bis zu 128 GB Flash

Das Herzstück des Redmi Note 8 bildet ein Octacore-SoC vom Typ Snapdragon 665, das auf insgesamt acht Qualcomm-Kryo-260-Kernen mit bis zu 2 GHz zurückgreifen kann. Vier Kerne sind dabei auf Leistung und vier weitere auf Energieeffizienz ausgelegt. Unterstützung erhält der Prozessor dabei von der neuen Adreno-610-Grafikeinheit. Der Snapdragon 665 bringt zudem gleich ein LTE-Modem (Cat. 12) für bis zu 600 Mbit/s im Down- und 150 Mbit/s im Upstream sowie Support für Bluetooth 5.0 LE und ac-WLAN mit Dual-Band-Unterstützung mit.

Der Arbeitsspeicher ist wahlweise vier oder acht Gigabyte groß und wird mit 64 oder 128 GB Flash-Speicher kombiniert. Der Akku des kleineren der beiden Note-8-Modelle ist mit einer Kapazität von 4.000 mAh verhältnismäßig großzügig dimensioniert und kann dank Quick-Charge-Technologie über USB 2.0 Type-C mit bis zu 18 Watt geladen werden.

Preise und Verfügbarkeit

Das Redmi Note 8 Pro soll ab dem 17. September zu Preisen ab umgerechnet 175 Euro mit sechs GB RAM und 64 GB Flash-Speicher käuflich zu erwerben sein. Für 8 GB RAM und 128 GB Flash ruft Xiaomi umgerechnet 225 Euro auf. Das Redmi Note 8 wird mit 4 GB RAM und 64 GB internem Speicher in China bereits ab umgerechnet 126 Euro angeboten. Für die Varianten mit der Kombination 6GB und 64GB sowie 6GB und 128GB werden 151 respektive 176 Euro fällig. Ab wann die beiden neuen Modelle der Note-Serie in Europa verfügbar sein werden, hat Xiaomi bislang noch nicht bekanntgegeben.

Xiaomi Redmi Note 8 Pro Xiaomi Redmi Note 8
Software:
(bei Erscheinen)
Android 9.0
Display: 6,53 Zoll
1.080 × 2.340, 395 ppi
LCD, HDR, Gorilla Glass 5
6,39 Zoll
1.080 × 2.340, 403 ppi
LCD, HDR, Gorilla Glass 5
Bedienung: Touch, Fingerabdrucksensor
SoC: MediaTek Helio G90T
2 × Cortex-A76, 2,27 GHz
6 × Cortex-A55, 1,70 GHz
12 nm, 64-Bit
Qualcomm Snapdragon 665
4 × Kryo 260 Gold, 2,00 GHz
4 × Kryo 260 Silver, 1,80 GHz
11 nm, 64-Bit
GPU: Mali-G76 MC4 Adreno 610
RAM:
6.144 MB
LPDDR4
Variante
8.192 MB
LPDDR4
4.096 MB
LPDDR4
Variante
6.144 MB
LPDDR4
Speicher: 64 / 128 GB (+microSD)
1. Kamera: 64,0 MP, 2160p
Dual-LED, f/1,8, AF, OIS
48,0 MP, 2160p
LED, f/1,8, AF, OIS
2. Kamera: 8,0 MP, f/2,2
3. Kamera: 2,0 MP, f/2,4
4. Kamera: 2,0 MP, f/2,4
5. Kamera: Nein
1. Frontkamera: 20,0 MP, 1080p
f/2,2
13,0 MP, 1080p
f/2,2
2. Frontkamera: Nein
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Advanced Pro
↓600 ↑150 Mbit/s
Advanced
↓600 ↑150 Mbit/s
5G: Nein
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct
Bluetooth: 5.0 LE
Ortung: A-GPS, GLONASS, Galileo
Weitere Standards: USB 2.0 Typ C, NFC USB 2.0 Typ C
SIM-Karte: Nano-SIM, Dual-SIM
Akku: 4.500 mAh
fest verbaut
4.000 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 76,4 × 161,3 × 8,80 mm 76,4 × 161,3 × 8,40 mm
Schutzart: IP52
Gewicht: 199 g 190 g
Preis: