GPU-Gerüchte: Navi 14 und Navi 12 noch vor dem 15. Oktober

Sven Bauduin 66 Kommentare
GPU-Gerüchte: Navi 14 und Navi 12 noch vor dem 15. Oktober
Bild: AMD

Gerüchten zufolge wird AMD die kleineren Ableger seiner neuen Architektur RDNA auf Basis von Navi 14 und Navi 12 noch vor dem 15. Oktober 2019 vorstellen und damit die bereits erhältliche AMD Radeon RX 5700 (Test) auf Basis von Navi 10 ergänzen. Nach wie vor ist allerdings nicht ganz klar, wofür welche Variante steht.

Gerüchte um Navi 12 als ergänzende Lösung im AMD-Portfolio machen zur Zeit die Runde. Nun ist die Produkt-ID des eben genannten Navi 12 und des Navi 14 in einem Commit der Grafikbibliothek Mesa 3D 19.2 aufgetaucht, die Grund zur Annahme gibt, dass beide Varianten noch vor dem 15. Oktober erscheinen werden.

Die nächste Version von Mesa 3D mit der Bezeichnung 19.3.0-RC1 steht nicht vor dem 15. Oktober bereit, weshalb der Eintrag im Mesa-Commit, die PCI-ID von Navi 12 solle „trivial and urgent“, also trivial und dringend der Version 19.2 hinzugefügt werden, auf eine Vorstellung vor dem 15. Oktober hindeutet. Laut Phoronix soll auch die PCI-ID von Navi 14 bereits vom Release 19.2 unterstützt werden.

Da AMDs Namensgebung der Vergangenheit nicht als Indiz für die Zukunft herangezogen werden kann, ist noch immer völlig ungewiss welcher Navi-Chip in welcher Serie genutzt wird und somit die Nachfolge der Radeon RX 540, RX 550 und RX 560 antritt.

AMD GPUs für die Einsteiger- und Mittelklasse
bisheriges Modell bisherige Serie neue Variante neue Serie Terminlage
Polaris 10 Radeon RX 570/580 Navi 10 Radeon RX 5700 7. Juli 2019
Polaris 11 Radeon RX 560 Navi 12 Radeon RX 5500 oder 5600* 2019
Polaris 12 Radeon RX 550/540 Navi 14 Radeon RX 5500 oder 5600* 2019
* noch unbestätigt