G.Skill Trident Z Royal: Neue RAM-Kits mit 64 (8×8) GB und bis zu DDR4-4300

Sven Bauduin 13 Kommentare
G.Skill Trident Z Royal: Neue RAM-Kits mit 64 (8×8) GB und bis zu DDR4-4300
Bild: G.Skill

G.Skill erweitert sein Portfolio mit zwei RAM-Kits aus der Trident-Z-Royal-Serie, die sich mit ihren jeweils 64 GB (8×8 GB) an professionelle Anwender und HEDT-Plattformen mit Quad-Channel-Speicherinterface wie dem Refresh von Skylake-X, dem kommenden Cascade Lake-X sowie den Ryzen Threadripper 3000 richten.

HEDT-Speicherkits mit 8×8 GB DDR4-4300

Mit den beiden neuen Speicherkits rundet G.Skill die Trident-Z-Royal-Serie nach obenhin ab und bietet neben hohen Speicherfrequenzen von 4.000 respektive 4.300 MT/s vergleichsweise niedrige Timings für einen Vollausbau im Quad-Channel mit insgesamt acht DIMMs.

Die hohen Taktraten der XMP-Profile werden durch selektierte Speicherbausteine vom Typ Samsung B-Die realisiert, die für ihre Taktfreudigkeit bekannt sind und sich im Test hervorragend geschlagen haben.

G.Skill kündigt die beiden Kits nun mit 64 GB (8×8 GB) DDR4-4000 CL16-18-18-38 bei 1,45 Volt und 64 GB (8×8 GB) DDR4-4300 CL19-19-19-39 bei 1,40 Volt an und empfiehlt seinerseits die X299-Plattform von Intel als Unterbau. Zukünftig kommt aber auch AMD Ryzen Threadripper 3000 als dankbarer Abnehmer für die HEDT-Kits in Frage.

64 GB (8x8 GB) DDR4-4000 CL16-18-18-38 bei 1,45 Volt auf Intel X299
64 GB (8x8 GB) DDR4-4000 CL16-18-18-38 bei 1,45 Volt auf Intel X299 (Bild: G.Skill)
64 GB (8x8 GB) DDR4-4300 CL19-19-19-39 bei 1,4 Volt auf Intel X299
64 GB (8x8 GB) DDR4-4300 CL19-19-19-39 bei 1,4 Volt auf Intel X299 (Bild: G.Skill)

Verfügbarkeit und Preise

In der offiziellen Pressemitteilung spricht G.Skill davon, dass die beiden RAM-Kits ab Q4/2019 weltweit verfügbar sein sollen. Preise nennt der Hersteller indes nicht, auch wenn die Übersicht aller Trident-Z-Royal-Kits bereits zeigt, wohin die Reise geht. Ein RAM-Kit der Serie mit 4×16 GB kostet mit DDR4-3000 aktuell mindesten 560 Euro.