Xigmatek Zeus: Halboffenes Gehäuse wird angekippt

Max Doll 30 Kommentare
Xigmatek Zeus: Halboffenes Gehäuse wird angekippt
Bild: Xigmatek

Xigmateks Zeus ist ein halboffenes Gehäuse, welches das bei Midi-Towern vorherrschende Kastendesign zu vermeiden sucht. Damit steht es in Tradition von Gehäusen wie dem Cougar Conquer, Raijintek NXY oder In Wins Frame-Gehäusen, die zu Lasten von Raumeffizienz Gestaltungsspielräume schaffen.

Ein angestelltes Gehäuse zu bauen führt bei Xigmatek zu Dimensionen von 755 × 220 × 595 mm (L × B × H) und einem Volumen von rund 99 Litern. Der Grund für diesen üppigen Platzbedarf ist das nach hinten gekippte, vieleckige Design der Außenhülle.

Aus der Form der Rückseite resultiert eine angewinkelte Positionierung des Mainboards, dessen Anschlüsse beim Zeus in Richtung des Bodens zeigen. Die Erweiterungsslots kommen dabei am Boden des Gehäuses zu liegen, wo sich üblicherweise das Netzteil befindet. Der Stromspender rückt deshalb nach vorne und kann warme Luft nicht mehr direkt aus der Rückseite des Towers nach außen befördern.

Trotz des großen Volumens findet das Zeus lediglich Platz für vier Festplatten. Eine 2,5"- und eine 3,5"-Festplatte sitzen hinter dem Mainboard-Tray, eine Halterung unter dem Deckel nimmt weitere zwei 2,5"- oder ein 3,5"-Laufwerk auf. Netzteile dürfen nicht länger als 200 Millimeter werden, Kühler nicht höher als 160 Millimeter, was einige High-End-Modelle ausschließt. Für Grafikkarten gilt eine Beschränkung in der Länge auf 320 Millimeter.

Lüfter gehören nicht zur Ausstattung des Zeus. Acht Exemplare im Format 120 mm können installiert werden. Drei Exemplare passen hinter die Vorderseite, drei weitere, hier auch im 140-mm-Format, unter die Oberseite. An der Rückseite können zwei einzelne 120-mm-Modelle gesetzt werden. Die Nutzung von Radiatoren ist bis hinauf zum 360-mm-Formfaktor möglich.

Preis und Verfügbarkeit

Angeboten wird das Zeus in zwei Varianten. Das Basismodell verfügt über eine Vorderseite aus Glas, in der Spectrum-Edition ist diese Fläche mit RGB-LEDs ausgestattet, aber nicht mehr aus Glas gefertigt. Wann und zu welchen Preisen die Gehäuse in den Handel gelangen, hat Xigmatek noch nicht angekündigt.

Xigmatek Zeus Spectrum Edition
Mainboard-Format: ATX, Micro-ATX
Chassis (L × B × H): 755 × 220 × 595 mm (98,83 Liter)
Seitenfenster
Material: Stahl, Glas
Nettogewicht: ?
I/O-Ports: 2 × USB 3.0, HD-Audio, RGB-Beleuchtung
Einschübe: 1 × 3,5" (intern)
3 × 2,5" (intern)
Erweiterungsslots: 7
Lüfter: Front: 3 × 120 mm (optional)
Heck: 2 × 120 mm (optional)
Deckel: 3 × 140/120 mm (optional)
Staubfilter:
Kompatibilität: CPU-Kühler: 160 mm
GPU: 320 mm
Netzteil: 200 mm
Preis: