Medien-Streaming: Plex Media Server streamt Filme und Serien kostenlos

Sven Bauduin 127 Kommentare
Medien-Streaming: Plex Media Server streamt Filme und Serien kostenlos
Bild: Plex

Plex lässt seiner Ankündigung von der CES 2019 Taten folgen und baut seinen Media Server zum kostenlosen Streaming-Dienst aus – in Deutschland jedoch noch mit äußerst begrenzter Auswahl an Filmen und Serien. Das Angebot finanziert sich vollständig über Werbeeinblendungen.

Sehr eingeschränkte Auswahl in Deutschland

Mit dem Slogan „Boom. We just dinosized your movie collection – for free.“ wirbt der neue und weltweit kostenlose Streaming-Dienst von Plex für sein Angebot, welches sich auf Grund der unterschiedlichen Lizenzmodelle von Land zu Land stark unterscheidet. Stehen Nutzern in den USA beispielsweise Blockbuster wie Terminator, Lord of War und Apocalypse Now zur Auswahl, ist das Angebot beispielsweise in Deutschland weitaus weniger beeindruckend und setzt sich – mit Ausnahmen einiger guter Klassiker – zu einem Großteil aus B-Movies und unbekannten Filmstreifen zusammen.

Englische Originalspur ohne Untertitel

In Sachen TV-Serien sieht es hierzulande noch düsterer aus, beschränkt sich die Auswahl doch auf aktuell nur drei Produktionen. Die Inhalte stehen zu dem nur in englischer Sprache zur Verfügung und selbst Untertitel sind zum jetzigen Zeitpunkt nicht verfügbar. Ob der Content der großen Streaming-Partner, welche Plex auf seiner Website listet – wie unter anderem MGM, Legendary, Lionsgate oder Warner Bros – zukünftig auch in Deutschland verfügbar sein wird, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

Keine Konkurrenz zu Netflix & Co.

Allgemein liegen die Filme und Serien in einer Auflösung von 480p bis 1080p vor und werden während der Wiedergabe in unregelmäßigen Abständen von Werbeinhalten unterbrochen. Die Macher von Plex betonten, dass das Streamen eigener Inhalte auch zukünftig ohne Werbeunterbrechung möglich sein wird. Für die am häufigsten gestellten Fragen und die dazugehörigen Antworten hat Plex eine eigene FAQ eingerichtet.

Mit kostenpflichtigen Streaming-Diensten wie Netflix oder auch Amazon Prime Video kann Plex in dieser Form nicht konkurrieren, ist dafür aber auch vollständig kostenlos nutzbar.