T-Force Xtreem ARGB: Team Group startet Verkauf von DDR4-RAM mit ARGB-LEDs

Frank Meyer 50 Kommentare
T-Force Xtreem ARGB: Team Group startet Verkauf von DDR4-RAM mit ARGB-LEDs
Bild: Team Group

Team Group hat damit begonnen, die auf der CES erstmals angekündigte RAM-Serie T-Force Xtreem ARGB in den Verkauf zu bringen. In drei Abstufungen von DDR4-3200 über DDR4-3600 bis hoch zu DDR4-4000 werden die bunt beleuchteten RAM-Module in einer ersten Welle angeboten. Wann die schnellste Ausführung folgt, ist aktuell unklar.

Die Besonderheit der T-Force-Xtreem-ARGB-DIMMs ist auf technischer Seite nicht eine möglichste hohe Geschwindigkeit bei vergleichsweise niedrigen Latenzen, sondern eine mittels in Leuchtkraft und Farbmuster frei konfigurierbarer Leuchtdioden ausgefallene Beleuchtung der 8-GB-Riegel. Denn die Timings der Arbeitsspeicher sind mit CL14-14-14-34 (DDR4-3200), CL14-15-15-35 (DDR4-3600) und CL18-22-22-42 (DDR4-4000) bei 1,35 Volt bis 1,45 Volt zwar auf einem moderat niedrigem Niveau, stellen im Vergleich zu einigen Konkurrenten jedoch keine Bestmarken dar.

Team Group T-Force Xtreem ARGB

Darüber hinaus gilt es zu beachten, das Team Group die bislang einzig als 16-GB-Kits angebotene T-Force-Xtreem-ARGB-Familie aufgrund der Beleuchtung knapp 49 Millimeter hoch konzipiert hat und es somit zu Inkompatibilitäten mit einigen CPU-Kühlern kommen kann.

Eine offizielle Preisempfehlung hat Team Group für die T-Force-Xtreem-ARGB-Kits bislang nicht ausgesprochen. Da die Auslieferung erst anläuft, ist auch im ComputerBase-Preisvergleich noch keines der RAM-Sets mit Preisen gelistet.

Update 12.12.2019 20:29 Uhr

Bei Team Group konkret von ComputerBase nachgefragt, hat der Hersteller die unverbindlichen Preisempfehlungen für Nordamerika und auch einen Zeitrahmen für die Markteinführung der T-Force-Xtreem-ARGB-Kits in Deutschland genannt. Für 109,99 US-Dollar (vor Steuern) soll das 16-GB-Kit mit 3.200 MHz (CL16-18-18-38) in den USA angeboten werden. Mit schnellerer Taktung von DDR4-3600 (CL18-22-22-42) soll das T-Force-Xtreem-ARGB-Kit bei identischer Kapazität mit einem UVP von 119,99 US-Dollar (vor Steuern) den Handel erreichen. Noch einmal 20 US-Dollar mehr, also für einen UVP von 139,99 US-Dollar vor Steuern, verlangt Team Group für das aktuell schnellste 16-GB-Kit der T-Force-Xtreem-ARGB-Familie mit zwei 8-GB-DIMMs und DDR4-4000 (CL18-22-22-42). Finale Euro-Preise für den Verkaufsstart im Januar 2020 hierzulande, hat der Hersteller bislang jedoch noch nicht auf Anfrage verraten.