Google Home: Firmware-Update zerstört erneut smarte Lautsprecher

Frank Hüber
101 Kommentare
Google Home: Firmware-Update zerstört erneut smarte Lautsprecher
Bild: Google

Bereits im Oktober des letzten Jahres sorgte ein Firmware-Update von Google dafür, dass einzelne Google Home und Google Home Mini nicht mehr funktionierten, nun zerstört ein neues Firmware-Update erneut smarte Lautsprecher bei den Kunden. Dieses Mal ist ausschließlich der Google Home betroffen.

Von den neuerlichen Problemen sollen in erster Linie Nutzer betroffen sein, die am Vorschauprogramm von Google teilnehmen und so neue Firmware-Versionen schon vor anderen Kunden auf ihren Geräten installieren. Da es sich hierbei aber nicht mehr um Beta-Software handelt, liegt das Risiko der Nutzung nicht allein bei den Nutzern. Zudem sollen auch Nutzer betroffen sein, die nicht am Vorschauprogramm teilnehmen, an die die neue Firmware aber schon ausgeliefert wurde. Der Google Home aktualisiert sich automatisch, sobald eine neue Firmware-Version freigegeben ist – dies erfolgt in der Regel in Wellen und nicht an alle Geräte gleichzeitig. Nutzer können nicht verhindern, dass eine neue Firmware aufgespielt wird, wenn diese verfügbar ist.

Wie viele Google Home tatsächlich von den erneuten Problemen betroffen sind, dazu hat sich Google noch nicht geäußert. Gegenüber Golem bestätigte das Unternehmen lediglich die Problematik und sprach von „wenigen Nutzern“. Im Supportbereich von Google hatten sich in den letzten Tagen einzelne Nutzer zu Wort gemeldet, dass ihr smarter Lautsprecher nach einem Firmware-Update nicht mehr reagiere.

Reset auf Werkseinstellungen kann helfen

Mitunter, aber nicht in jedem Fall hilft ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen weiter und der Lautsprecher lässt sich danach neu einrichten und wieder benutzen. Sollte dies nicht der Fall sein, sollen sich betroffene Kunden an den Support von Google wenden. Ob sie dann kostenlos ein neues Gerät erhalten, ist noch nicht klar.

Update 31.01.2020 10:08 Uhr

ComputerBase liegt inzwischen eine Stellungnahme von Google vor, wonach das Unternehmen serverseitige Probleme behoben hat, die bei einer kleinen Anzahl von Nutzern dazu geführt haben, dass der Google Home nicht mehr reagiert hat. Alle betroffenen smarten Lautsprecher sollen durch ein ausgespieltes Update von alleine wieder funktionieren, ohne dass der Nutzer etwas tun muss.

We’ve resolved a server configuration issue that caused a small number of people to have trouble using their Google Home. A fix has been released and devices should recover with no action required from users.

Google