AiO-Wasserkühlung: EK Water Blocks setzt auf RGB-LEDs in Pumpe und Lüfter

Frank Meyer 59 Kommentare
AiO-Wasserkühlung: EK Water Blocks setzt auf RGB-LEDs in Pumpe und Lüfter
Bild: EK Water Blocks

Der für seine Premium-Wasserkühler für Custom-Loops bekannte slowenische Hersteller EK Water Blocks bietet nun auch Komplettlösungen in Form von geschlossenen All-in-One-Wasserkühlungen mit bunten RGB-LEDs im Pumpendeckel und in den Lüftern an. Als Einsteigerlösungen beworben, sitzt die Pumpeneinheit klassisch im CPU-Kühlblock.

AiO-Wasserkühlungen mit Premium-Anspruch

Als „ersten Schritt in die Welt der Wasserkühlungen“ bezeichnet EK Water Blocks die EK-AIO-Familie (All-In-One) an CPU-Kühlungen.

EKWB AiO-Kühlblock mit RGB-LEDs beleuchtet
EKWB AiO-Kühlblock mit RGB-LEDs beleuchtet (Bild: EK Water Blocks)

Der Hersteller hat zum Start drei Modelle unter den Bezeichnungen EK-AIO 120 D-RGB, EK-AIO 240 D-RGB und EK-AIO 360 D-RGB aufgelegt, die sich hinsichtlich der Größe des Radiators mit 120 mm, 240 mm und 360 mm und damit einhergehend in der Kühlleistung unterscheiden. EK Water Blocks bewirbt die AiO-Kühllösungen über die eigens entwickelte Pumpeneinheit als leistungsstarken CPU-Kühler mit „Plug-and-Play-Design“, die wie bei AiO-Wasserkühlungen üblich als geschlossener Kreislauf ab Werk mit Kühlflüssigkeit befüllt und damit zumindest theoretisch komplett wartungsfrei sind – anders als noch beim ersten Ausflug in das AiO-Kühler-Segment von EK Water Blocks mit der Predator-Serie, etwa der EK Predator 280 (Test) als ausbaufähige Custom-Lösung.

Boden aus Kupfer, Aluminium bei den Anschlüssen

Als Herzstück der EK-AIO-Familie fungiert die robust ausgelegte Pumpeneinheit mit einem Kühlerboden aus Kupfer, in dem feine Kühlfinnen eingearbeitet sind. Die Abmessungen des aus ABS-Plastik gefertigten Gehäuses gibt EKWB mit 88 × 70 × 53 mm (B × T × H) an. Der Drehzahlbereich der Pumpe soll mit 450 U/min bis 2.600 U/min vergleichsweise breit ausgelegt und via PWM-Signal automatisch regulierbar sein. Den Premium-Anspruch von EK Water Blocks untermauern die aus Aluminium gefertigten Anschlüsse, die seitlich platziert zudem drehbar sind, und die mit Nylon ummantelten Schläuche. Darüber hinaus verbaut der Hersteller für eine optische Abgrenzung einen matten Pumpen-Deckel, in dem neun adressierbare D-RGB LEDs verbaut sind. Die mittels Software von diversen Mainboard-Herstellern wie ASRock, Asus, Gigabyte und MSI auf individuelle Präferenzen der Nutzer abstimmbaren Leuchtdioden sollen so einzigartige Lichtspiele ermöglichen.

Alu-Radiator mit unterschiedlichen Schlauchlängen

EKWB AiO-Kühlblock als CPU-Kühler
EKWB AiO-Kühlblock als CPU-Kühler (Bild: EK Water Blocks)

Bei den unterschiedlichen Größen der EK-AIO-Radiatoren ist ebenfalls Aluminium das Material der Wahl. Der in Schwarz gehaltene Wärmetauscher misst je nach Modell 120 mm (EK-AIO 120 D-RGB), 240 mm (EK-AIO 240 D-RGB) oder 360 mm (EK-AIO 360 D-RGB) in der Länge, ist bei der Breite und der Höhe hingegen immer gleich groß. Je nach Variante der AiO-Kühlung hat EK Water Blocks die Schlauchlängen angeglichen. Während beim 360er-Modell der flexible Abstand zwischen Pumpe und Radiator mit 400 mm auf Niveau der Konkurrenz liegt, sind es beim 120er-Modell vergleichsweise kurze 300 mm.

Ein, zwei oder drei 120-mm-Lüfter mit adressierbaren RGB-LEDs

Neben einer bunten Beleuchtung bei der Pumpeneinheit setzt EK Water Blocks in der EK-AIO-Familie auch bei den je nach Variante in der Anzahl variierenden Lüftern mit einer Rahmenbreite von immer 120 mm auf adressierbare RGB-LEDs. Neun an der Zahl ermöglichen in Kombination mit den milchig durchsichtigen Lüfterblättern eine diffuse Ausleuchtung. Für das kleinste Modell EK-AIO 120 D-RGB ist ein Ventilator mit dem Wärmetauscher verschraubt, während der größte Ableger EK-AIO 360 D-RGB werksseitig mit technisch wie auch optisch gleichwertigen drei Lüftern bestückt ist. Dem Platzangebot am Radiator der Version EK-AIO 240 D-RGB entsprechened sind hingegen wie üblich zwei Aufnahmen für 120-mm-Lüfter vorhanden.

Spezifikationen, Preise und Verfügbarkeit

EKWB AiO-Wasserkühlung mit RGB-Beleuchtung
EKWB AiO-Wasserkühlung mit RGB-Beleuchtung (Bild: EK Water Blocks)

EK Water Blocks bietet alle drei neuen All-in-One-Wasserkühlungen ab sofort zum Vorbestellen im eigenen Online-Shop zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 74,90 Euro, 124,90 Euro und 149,90 Euro an. Mit einer derzeit laufenden Rabattaktion, bei der Frühentschlossenen eine Minderung des Preises um 10 Prozent gewährt wird, kostet das kleinste Modell 67,41 Euro, der mittlere Ableger 112,41 Euro und die leistungsstärkste Version 134,91 Euro. Die Auslieferung plant EK Water Blocks am 28. Februar zu starten.

EK Water Blocks EK-AIO 120 D-RGB EK Water Blocks EK-AIO 240 D-RGB EK Water Blocks EK-AIO 360 D-RGB
Radiator (L × B × H): 155 × 120 × 28 mm 275 × 120 × 28 mm 395 × 120 × 28 mm
Anschlüsse: geschlossenes System
Schlauchlänge: 300 mm 350 mm 400 mm
Ausgleichsbehälter:
Drehzahl Pumpe: 450 – 2.600 U/min
Lebensdauer Pumpe (MTBF): ?
Anschluss Pumpe: 4-Pin-PWM
Position Pumpe: in Kühler integriert
Verbrauch Pumpe: ?
Lüfter: 1 × 120 × 120 × 25 mm
550 – 2.200 U/min
? – 112,2 m³/h
? – 2,9 mm H²O
? – 38,4 dBA
4-Pin-PWM
Entkopplung?
2 × 120 × 120 × 25 mm
550 – 2.200 U/min
? – 112,2 m³/h
? – 2,9 mm H²O
? – 38,4 dBA
4-Pin-PWM
Entkopplung?
3 × 120 × 120 × 25 mm
550 – 2.200 U/min
? – 112,2 m³/h
? – 2,9 mm H²O
? – 38,4 dBA
4-Pin-PWM
Entkopplung?
Lüftersteuerung: Software-Konfiguration
Kompatibilität: AMD: Sockel AM4/AM3(+)/AM2(+)/FM2/FM1
Intel: LGA 2011(-3)/2066/1366/115x
Preis: 74,90 € 124,90 € 149,90 €