Borderlands 3: „Guns, Love, and Tentacles“ als DLC und neue Inhalte für alle

Jan Lehmann 20 Kommentare
Borderlands 3: „Guns, Love, and Tentacles“ als DLC und neue Inhalte für alle
Bild: 2K Games

Nach dem Add-on Moxxi’s Heist of The Handsome Jackpot zu Borderlands 3 liefert 2K Games mit dem DLC „Guns, Love, and Tentacles: The Marriage of Wainwright & Hammerlock“ neue Kampagnen und Inhalte für den Ego-Shooter. Der DLC erscheint am 26. März 2020.

Neue Missionen und höhere Levelgrenze

Der DLC dreht sich um die Heirat der beiden namensgebenden Figuren. In neuen Missionen gelangen Spieler auf den Eisplaneten Xylourgos und in die Stadt Cursehaven. Obligatorisch beinhaltet der DLC auch neue Gegner und Gegenstände. Neben dem regulären Verkauf des DLCs ist dieses ebenso in der Super Deluxe Edition sowie dem Season Pass inkludiert.

Ungeachtet des kostenpflichtigen DLCs erhalten alle Spieler außerdem zwei kostenfreie Inhalt-Updates. Hierbei wird die maximale Level-Obergrenze von 53 auf künftig 57 angehoben. Die zweite Neuerung wendet sich vorrangig an Streamer und deren Fans. Im Moxxtail-Event können Zuschauer via Twitch-Anbindung (ECHOcast-Twitch-Erweiterung) mit ihren Streamern interagieren und beispielsweise gegen Twitch-Währung (Bits) Cocktails herstellen, die den Streamern Stärkungen verleihen.

Mit Cross-Play seit März auch auf Steam

Nachdem Borderlands 3 zunächst exklusiv im Epic Games Store erhältlich war, ist das Spiel seit dem 13. März 2020 auch via Steam erhältlich. Der Start der Steam-Version brachte zugleich die Cross-Play-Funktion zwischen Steam und dem Epic Games Launcher.