Dragonshield Edition: Das GE66 Raider in auffälliger Optik kostet 3.000 Euro

Frank Meyer 10 Kommentare
Dragonshield Edition: Das GE66 Raider in auffälliger Optik kostet 3.000 Euro
Bild: MSI

Von MSI zur CES Anfang des Jahres gezeigt, kann das in Zusammenarbeit mit dem Concept Artist Colie Wertz entwickelte 15-Zoll-Notebook GE66 Raider mit Intel Comet Lake-H und der mobilen GeForce RTX 2070 Super in der farblich herausstechenden Dragonshield Edition gekauft werden. Für knapp 3.000 Euro auch mit 240-Hz-Display.

Bei der „Sonderausgabe des Gaming-Laptops kombiniert MSI stärkste Performance mit einem einzigartigen Design“. Das Aussehen des MSI GE66 Raider Dragonshield Edition wurde in Zusammenarbeit mit dem Concept Artist Colie Wertz entwickelt, der mit seinen Motiven Filme wie die Star Wars Prequels, Transformers, Iron Man, Captain America: Civil War und weitere bereichert hat. Das Alu-Chassis ist für den Wow-Effekt in grellem Orange lackiert. Zusätzlich ziert das für die Gaming-Notebooks von MSI typische Drachen-Logo die Abdeckung des Display.

MSI GE66 Raider Dragonshield Limited Edition

Für die Dragonshield Edition nutzt der Hersteller die bekannte Basis des aktuellen Notebooks der 15-Zoll-Klasse, dem GE66 Raider mit Intel Comet Lake-H in Form des Core i9-10980HK und Nvidias mobiler GeForce RTX 2070 Super samt einem schnellem Full-HD-Bildschirm mit einer Bildwiederholfrequenz von 240 Hz. Außerdem zur Ausstattung zählen 16 GB RAM mit 3.200 MHz, die auf 64 GB erweiterbar sind, und eine 1 TB fassende M.2-SSD als Massenspeicher. In der ursprünglichen Fassung kostet das mit einem fast 100 Wh großem Akku bestückte und 2,3 kg schwere GE66 Raider derzeit rund 2.600 Euro. Der in der Dragonshield Edition von 2.666 MHz auf 3.200 MHz angehobene Arbeitsspeicher schlägt demnach zusammen mit einem exklusiven Fan-Paket, in dem ein originalgetreues Miniaturmodell des Dragonshield-Raumgleiters, eine Gaming-Maus und ein XL-Mauspad von MSI – beide ebenfalls passend im Dragonshield-Design – sowie ein Booklet zur Entstehungsgeschichte und den Hintergründen der Limited Edition inkludiert ist, zum Marktstart mit einem Aufpreis von rund 400 Euro zu Buche.