Pixel 5 im Test: Fazit

 4/4
Nicolas La Rocco 309 Kommentare

Das Pixel 5 mag zwar Googles Abschied aus dem High-End-Segment sein, trotzdem mangelt es dem Smartphone in den meisten Alltagssituationen nicht an Leistung oder überzeugender Qualität in wichtigen Bereichen, die ein gutes Smartphone ausmachen. Mit seinen kompakten Abmessungen hat Google sogar ein exklusives Feature, das der gesamten Android-Konkurrenz fehlt. Kein anderer Hersteller traut sich aktuell, Oberklasse oder High End im handlichen Format des Pixel 5 anzubieten.

Google Pixel 5 im Test
Google Pixel 5 im Test

Der eine oder andere Kompromiss zugunsten des niedrigeren Preises ist dem Smartphone hingegen etwa bei den nur durchschnittlichen Stereo-Lautsprechern anzumerken, was insbesondere mit dem leisen oberen Lautsprecher unter dem Display zusammenhängt. Außerdem verzichtet Google auf die aktuellste Konnektivität etwa mit Wi-Fi 6 oder Ultra-Wideband (UWB). Auch Bluetooth liegt nur in Version 5.0 LE statt des aktuelleren 5.2 vor. Es sind die eher kleineren Punkte, auf die beim Pixel 5 zwangsweise verzichtet werden muss und die erst deutlich teurere Flaggschiffe bieten.

Dass schlechtere Angaben im Datenblatt zu schlechteren Erfahrungen im Alltag führen, widerlegt das Pixel 5 trotz des einen oder anderen Kompromisses gekonnt. Für das Smartphone sprechen das sehr gute OLED-Display, die flüssige Bedienung mit 90 Hz und Android 11, die festen Update-Zusagen, die sehr gute Dual-Kamera und der deutlich aufgewertete Akku. All diese Merkmale machen das Pixel 5 zum derzeit besten Android-Smartphone der Kompaktklasse. Es wiederholt das gute Preis-Leistungs-Verhältnis des Pixel 4a (Test) eine Klasse höher und hat sich deshalb ebenfalls eine Empfehlung verdient.

Besitzer des Vorgängers Pixel 4 (XL) müssen sich vom Pixel 5 aber nicht bedroht fühlen. Das Vorjahresmodell bleibt vor allem in der kleinen Variante weiterhin ein solides Android-Smartphone in der Kompaktklasse, das sogar schnellere Hardware und ausgetüftelte Features wie „Face Unlock“ bietet. Mit schnellen Software-Updates bis inklusive Android 13 ist die Zeit des Pixel 4 noch lange nicht vorbei.

Google Pixel 5
Produktgruppe Smartphones, 14.10.2020
  • Display
    ++
  • Leistung Produktiv
    +
  • Leistung Unterhaltung
    O
  • Laufzeit
    +
  • Verarbeitung
    ++
  • Kompakte Abmessungen
  • Bestens abgestimmtes OLED-Display
  • 90 Hz und hohe Bildschirm-Helligkeit
  • Android 11 direkt ab Werk
  • 3 Jahre garantierte Updates
  • Hervorragende Kameras
  • Sehr gute Verarbeitung
  • IP68-Schutz gegen Staub und Wasser
  • Dual-SIM mit Nano-SIM und eSIM
  • Viele Frequenzbänder unterstützt
  • Oberer Lautsprecher nur mittelmäßig
  • Kein Wi-Fi 6 oder UWB
  • Keine Speichererweiterung möglich
ComputerBase-Empfehlung für Google Pixel 5

ComputerBase wurde das Pixel 5 leihweise von Google unter NDA zum Testen zur Verfügung gestellt. Eine Einflussnahme des Herstellers auf den Test fand nicht statt, eine Verpflichtung zur Veröffentlichung bestand nicht. Die einzige Vorgabe war der frühestmögliche Veröffentlichungszeitpunkt.

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.