OnePlus 8T: Smartphone mit 65-Watt-Laden kostet 100 Euro weniger

Nicolas La Rocco 85 Kommentare
OnePlus 8T: Smartphone mit 65-Watt-Laden kostet 100 Euro weniger
Bild: OnePlus

Das OnePlus 8T als Nachfolger des OnePlus 8 bringt kleinere Verbesserungen bei Display, Kamera und Akku mit, außerdem ist OxygenOS 11 auf Basis von Android 11 direkt ab Werk installiert. Den größten Sprung, und zwar nach unten, macht das Smartphone aber beim Preis: Mit 599 Euro kostet das OnePlus 8T 100 Euro weniger.

Nach vielen Jahren der Preissteigerungen dreht OnePlus die entsprechende Stellschraube das erste Mal wieder in die entgegengesetzte Richtung. Kostete das Basismodell des OnePlus 8 im Frühjahr noch 699 Euro, ist das OnePlus 8T mit 599 Euro wieder beim Preis des OnePlus 7T angekommen. Wer mehr RAM oder Nutzerspeicher benötigt, kann zu einer teureren Variante mit 12 GB/256 GB für 699 Euro greifen.

Display bietet erneut 120 Hz

Abstriche gegenüber dem OnePlus 8 bringt die Preisanpassung allerdings nicht. Ganz im Gegenteil hat OnePlus das Smartphone in Teilbereichen optimiert, etwa beim Display, das weiterhin FHD+ mit 120 Hz bietet, nun aber besser kalibriert sein und eine maximale Helligkeit von 1.100 cd/m² erreichen soll. Wie der Hersteller erklärt, sei der untere Rand reduziert worden, da die Ansteuerung des Panels gefaltet hinter dem Panel passiert.

Größerer Akku lässt sich mit 65 Watt laden

Die Akkukapazität hat OnePlus von 4.300 mAh auf 4.500 mAh erhöht und dem Smartphone ein schnelleres Ladesystem spendiert. Warp Charge 65 mit bis zu 65 Watt kennt man unter anderem Namen bereits von Oppo, das ebenfalls zum BBK-Konzern gehört. OnePlus nutzt zwei Akkuzellen mit jeweils 2.250 mAh, die mit jeweils 32,5 Watt geladen werden, um so das vollständige Laden innerhalb von 39 Minuten zu ermöglichen. Das neue Ladegerät liegt dem Smartphone bei und kommt erstmals mit USB-Typ-C-Buchse statt USB Typ A.

Ultraweitwinkelobjektiv sieht mehr

Angepasst hat OnePlus auch die Kamera, die nun mit vier Linsen arbeitet, wobei sich nur drei davon direkt über die Kamera-App ansprechen lassen. Die Hauptkamera entspricht dem OnePlus 8, arbeitet nun aber mit f/1.7. Für das Ultraweitwinkelobjektiv hat OnePlus die Optik dahingehend überarbeitet, dass mit 123 statt 116 Grad ein größerer Winkel erfasst wird. Makroaufnahmen aus einer minimalen Distanz von 3 cm wickelt das OnePlus 8T nun über einen Sensor mit 5 statt 2 Megapixeln ab. Die vierte Linse ist für monochrome Aufnahmen zuständig und dient der Hauptkamera als zusätzliche Informationsquelle. Wird das Objektiv abgedeckt, funktioniert der entsprechende Modus zwar weiterhin, die Qualität soll darunter aber leiden. Aufseiten der Kamera-Software soll die Videostabilisierung verbessert worden sein, außerdem bietet OnePlus den Porträtmodus neben Fotos nun auch für Videoaufnahmen an.

OnePlus 8T

Snapdragon 865 mit optimierter Kühlung

Unter der Haube des OnePlus 8T steckt die gleiche Technik wie beim OnePlus 8: Qualcomm Snapdragon 865, 8 GB oder 12 GB LPDDR4X-RAM, UFS 3.1 mit 128 GB oder 256 GB sowie ein 2G-bis-5G-Modem für alle aktuellen Mobilfunkstandards.

In puncto Design weicht OnePlus von der bisherigen Linie ab, indem das Kamerasystem nicht mehr zentral vertikal verlaufend auf der Rückseite, sondern oben links in einem Rechteck platziert wird. Das soll laut OnePlus die Kühlung des Prozessors und die Signalqualität vor allem für 5G verbessern.

Marktstart am 20. Oktober in zwei Farben

Vom OnePlus 8T sind zum heutigen Vorverkaufsstart zwei Varianten in glänzendem „Aquamarine Green“ mit 8 GB/128 GB sowie 12 GB/256 GB und eine Version in mattem „Lunar Silver“ mit 8 GB/128 GB geplant. Die unverbindlichen Preisempfehlungen liegen je nach Ausstattung bei 599 Euro und 699 Euro. Der Vorverkauf startet heute ab 17 Uhr über OnePlus direkt, Amazon, die Deutsche Telekom und Mobilcom-Debitel. Der reguläre Verkaufsstart ist auf den 20. Oktober angesetzt.

Das OnePlus 8T wird direkt ab Werk mit OxygenOS 11 auf Basis von Android 11 ausgeliefert. Das neue Betriebssystem gibt es auch bereits für das OnePlus 8 und OnePlus 8 Pro. Später sollen Updates bis zurück zum OnePlus 6 folgen.

Test folgt Ende der Woche

Mit dem Fall des Embargos um 16:50 Uhr hätte heute auch der Test zum OnePlus 8T veröffentlicht werden dürfen. ComputerBase hat sich aufgrund des für 17 Uhr ebenfalls unter Embargo stehenden Pixel-5-Tests aber dagegen entschieden und wird den Test des OnePlus 8T aller Voraussicht nach erst zum Ende der Woche veröffentlichen.

OnePlus 8T
OnePlus 8
OnePlus 7T
Software:
(bei Erscheinen)
Android 11.0 Android 10.0
Display: 6,55 Zoll
1.080 × 2.400, 402 ppi
AMOLED, HDR, Gorilla Glass 6
Bedienung: Touch, Fingerabdrucksensor, Gesichtsscanner
SoC: Qualcomm Snapdragon 865
1 × Kryo 585 Gold, 2,84 GHz
3 × Kryo 585 Gold, 2,42 GHz
4 × Kryo 585 Silver, 1,80 GHz
7 nm, 64-Bit
Qualcomm Snapdragon 855 Plus
1 × Kryo 485, 2,96 GHz
3 × Kryo 485, 2,42 GHz
4 × Kryo 485, 1,80 GHz
7 nm, 64-Bit
GPU: Adreno 650
587 MHz
Adreno 640
675 MHz
RAM:
8.192 MB
LPDDR4X
Variante
12.288 MB
LPDDR4X
8.192 MB
LPDDR4X
Variante
12.288 MB
LPDDR4X
8.192 MB
LPDDR4X
Speicher: 128 / 256 GB 128 / 256 GB 128 GB
1. Kamera: 48,0 MP, 2160p
Dual-LED, f/1,7, AF, OIS
48,0 MP, 2160p
Dual-LED, f/1,8, AF, OIS
48,0 MP, 2160p
Dual-LED, f/1,6, AF, OIS
2. Kamera: 16,0 MP, f/2,2, AF 12,0 MP, f/2,2, AF, OIS
3. Kamera: 5,0 MP 2,0 MP, f/2,4, AF 16,0 MP, f/2,2, AF
4. Kamera: 2,0 MP Nein
5. Kamera: Nein
1. Frontkamera: 16,0 MP, 1080p
Display-Blitz, f/2,4
16,0 MP, 1080p
Display-Blitz, f/2,0
2. Frontkamera: Nein
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Advanced Pro
↓1.200 ↑150 Mbit/s
5G: NSA/SA Nein
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac/ax
Wi-Fi Direct
802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct
Bluetooth: 5.1 5.0 LE
Ortung: A-GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo
Weitere Standards: USB 3.1 Typ C, NFC
SIM-Karte: Nano-SIM, Dual-SIM
Akku: 4.500 mAh
fest verbaut
4.300 mAh
fest verbaut
3.800 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 74,1 × 160,7 × 8,40 mm 72,9 × 160,2 × 8,00 mm 74,4 × 160,9 × 8,13 mm
Schutzart:
Gewicht: 188 g 180 g 190 g
Preis: ab 594 € / ab 694 € 699 € / 799 € 599 €

ComputerBase hat Informationen zu diesem Artikel von OnePlus unter NDA erhalten. Die einzige Vorgabe war der frühest mögliche Veröffentlichungszeitpunkt.