PlayStation 5 DualSense: Controller nun vollständig zu Steam am PC kompatibel

Nicolas La Rocco
149 Kommentare
PlayStation 5 DualSense: Controller nun vollständig zu Steam am PC kompatibel

Der DualSense-Controller der PlayStation 5 ist ab sofort vollständig kompatibel zur Steam-Eingabe-API und lässt sich somit innerhalb von Spielen auf der Plattform verwenden, ohne dass Entwickler Veränderungen vornehmen müssen, sofern sie die API unterstützen. Bislang gab es nur eingeschränkten Support für den PS5-Controller.

Spieleentwickler mit Unterstützung der Steam-Eingabe-API gewährleisten damit Spielern, dass über 200 Eingabegeräte unterschiedlichster Klassen innerhalb von Steam reibungslos mit dem Spielen funktionieren. Dazu zählen laut Steam unter anderem der Switch Pro Controller, Sticks, Lenkräder, Tanzpads sowie „nahezu jeder andere Controller“. Auch der DualShock-Controller der PlayStation 4 lässt sich über die API nutzen. Nun folgt der Support für den DualSense-Controller der PlayStation 5.

Gänzlich neu ist die Unterstützung in Steam über die universelle API nicht, wie ein Update der Steam Client Beta vom 12. November zeigt. Dabei handelte es sich aber noch um einen eingeschränkten Support, da die Rumble-Funktion, das Trackpad und der Gyrosensor noch nicht unterstützt wurden.

Nach einem Update des Steam-Clients am Wochenende gibt es nun allerdings vollständigen Support für den DualSense der PlayStation 5, wie ein Community-Beitrag von Steam zeigt. Durch die Integration über die Steam-Eingabe-API funktioniere dies „ganz ohne weitere Updates der Entwickler“.

Erste Spiele erlauben Konfiguration

In der Steam Client Beta können darüber hinaus bereits Funktionen für die LED, das Trackpad, die Vibration und den Gyrosensor in Spielen wie Death Stranding, No Man's Sky, Horizon Zero Dawn und weiteren auf Wunsch konfiguriert werden. Nach weiteren Tests soll die Unterstützung auf der gesamten Plattform eingeführt werden.

Controller immer beliebter auf Steam

Steam gibt zudem einen Einblick in interne Statistiken zur Controller-Nutzung. Über die letzten zwei Jahre habe sich die Anzahl der Benutzer, die Spiele mit einem Controller spielen, mehr als verdoppelt. Speziell auf PlayStation-Controller bezogen habe sich die Anzahl entsprechender Spielsitzungen von 10,9 auf 21,6 Prozent gesteigert. Bietet ein Titel eine Controller-Unterstützung, würden mehr als 60 Prozent mit Controller spielen. Einen besonders hohen Anteil hätten Skateboard-Spiele mit über 90 Prozent.

Auch der Xbox Controller wird unterstützt

Der DualSense der PlayStation 5 ist seit dem 12. November und damit eine Woche vor der Konsole zum unverbindlichen Preis von 69,99 Euro erhältlich. Die Verbindung zum PC kann über Bluetooth oder USB Typ C erfolgen. Der neue Controller der Xbox Series X und Series S (Test), an dem Microsoft weit weniger Veränderungen als Sony vorgenommen hat, kann ebenfalls am PC und sogar mit nativer Unterstützung durch Windows verwendet werden und wird ebenso von der Steam-Eingabe-API unterstützt.