Intel Graphics Driver: Grafiktreiber erhält erste Anpassungen für Rocket Lake

Sven Bauduin
3 Kommentare
Intel Graphics Driver: Grafiktreiber erhält erste Anpassungen für Rocket Lake
Bild: Intel

Nachdem der Intel Graphics Driver v27.20.100.9079 zuletzt diverse Fehler in Spielen wie Assassin's Creed Valhalla (Test) behoben hatte, fließen mit der nun erschienenen Version 27.20.100.9126 erste Anpassungen für Rocket Lake-S mit dem Spitzenmodell Core i9-11900K und dessen Iris Xe in den Treiber mit ein.

Fehlerkorrekturen für Comet Lake und Rocket Lake

Neben behobenen Fehlern, die unter Verwendung der 11. Core-Generation im Benchmark SPECViewperf 13 und bei Netflix-Inhalten in Microsoft Edge auftreten konnten, wurden auch Probleme von Core-Prozessoren der 10. Generation („Comet Lake-S“) mit der Software YouCam korrigiert. Die im Zusammenhang mit Rocket Lake-S korrigierten Fehler beheben das selbe Problem auch bei CPUs vom Typ Tiger Lake-H.

Darüber hinaus enthalten die offiziellen Release Notes (PDF) wie gewohnt eine Übersicht der noch nicht behobenen Fehler des Treibers. Das neue Treiberpaket ist ausschließlich für die 64-Bit-Version von Windows 10 ab 1709 bis 2010 („20H2“) erhältlich – Computer mit 32-Bit-Betriebssystem nutzen die Version 21.x.

KEY ISSUES FIXED:
  • Lower than average score observed in SPECViewperf 13 benchmark on 11th Generation Intel® Core™ Processors with Intel® Iris® Xe graphics.
  • YouCam Camera Preview & Video Playback may be black on 10th Generation Intel® Core™ processors and higher.
  • Sporadically error code may be observed when playing Netflix content on edge browser and hot plugging or unplugging external display on 11th Generation Intel® Core™ Processors with Intel® Iris® Xe graphics.
  • Flash may be observed on 3D Monitor when ‘3D display mode’ is enabled on 11th Generation Intel® Core™ Processors with Intel® Iris® Xe graphics.
Intel Graphics Driver 27.20.100.9126 – Release Notes

Alle weiteren Informationen inklusive aller noch nicht behobenen Fehler hat Intel in den umfangreichen Versionshinweisen zusammengefasst. Grundvoraussetzung für die Nutzung des neuen Treibers ist mindestens ein Core-Prozessor der 6. Generation alias Skylake.

Der Intel Graphics Driver 27.20.100.9126 kann wie gewohnt direkt von der Herstellerseite oder unterhalb dieser Meldung aus dem Download-Archiv von ComputerBase heruntergeladen werden.

Downloads

  • Intel Grafiktreiber Download

    3,7 Sterne

    Grafiktreiber für Intel-CPUs, dedizierte Grafikkarten und ältere Mainboards mit integrierter Grafik.

    • Version 30.0.101.1994 Deutsch
    • Version 30.0.101.1732 Beta Deutsch
    • +6 weitere