Nvidia GeForce GT 1010: AIDA64 bestätigt „neue“ Low-Cost-Grafikkarte mit GP108

Sven Bauduin
95 Kommentare
Nvidia GeForce GT 1010: AIDA64 bestätigt „neue“ Low-Cost-Grafikkarte mit GP108
Bild: Palit

Sowohl die Website von Nvidia als auch das System- und Monitoring-Tool AIDA64 Extreme bestätigen eine GeForce GT 1010 mit GP108-Grafikprozessor vom Typ Pascal, die ganz offensichtlich noch unterhalb der GeForce GT 1030 mit GDDR5 sowie der nur halb so schnellen GeForce GT 1030 mit DDR4 platziert werden soll.

Nvidia liefert ersten Verdachtsmoment

Zuerst verriet die offizielle Support-Website von Nvidia die neue Low-Cost-Grafikkarte durch eine entsprechende Auswahlmöglichkeit im Drop-Down-Menü für den Download des GeForce-Treibers und lieferte damit den ersten Verdachtsmoment.

GeForce GT 1010 im Auswahlmenü des GeForce-Treibers
GeForce GT 1010 im Auswahlmenü des GeForce-Treibers

AIDA64 bestätigt den ersten Verdacht

In den offiziellen Release Notes des System- und Monitoring-Tools AIDA64 Extreme findet sich ebenfalls ein Hinweis, der die GP108-GPU als Basis für die GeForce GT 1010 am unteren Ende des Nvidia-Portfolios verrät.

  • Hardware Monitoring / new item: Motherboard Name
  • Hardware Monitoring / new item: VCCIO2 voltage
  • Storage / Physical Drives / drive serial number added to the list of physical drives
  • NZXT Smart Device V1 sensor support
  • Sensor support for Aqua Computer High Flow Next
  • Sensor support for Corsair H100i RGB Platinum SE, H100i RGB Pro XT, H115i RGB Pro XT, H150i RGB Pro XT, Corsair One
  • Sensor support for Dell SMI of OptiPlex 5080
  • Improved sensor support for EVGA iCX3
  • Motherboard specific sensor info for MSI B560, Z590-Series
  • Improved chipset information for AMD K17.1 IMC, K17.2 IMC, K17.5 IMC, K17.6 IMC (PCIe Root Ports) support for AMicro/Realtek USB-NVMe passthrough
  • GPU information for nVIDIA A40 (GA102GL)
  • GPU information for nVIDIA GeForce GT 1010 (GP108)
  • Intel Processor Number detection for Xeon E5-2628 v3
  • fixed: Computer / Sensor / localization at dynamic refresh
  • fixed: handling of negative CPU temperature readings
  • fixed: handling of negative misc temperature readings
  • fixed: GPU I2C support disabled on Gigabyte Aorus GTX 1080 Ti Xtreme 11G
  • fixed: NVMe SMART info on AData SX8100NP with FW bug
  • fixed: AMD K17.6 CPU VDD and CPU VDDNB telemetry reporting
  • fixed: motherboard specific sensor info for Gigabyte B550, X570 Series
AIDA64 Extreme 6.32.5617 (Beta) – Release Notes

Der noch in 16 nm gefertigte GP108 besitzt im Vollausbau 384 CUDA-Kerne, 24 TMUs und 16 ROPs und wird je nach Modell mit 2 bis 4 GB GDDR5 oder langsamerem DDR4 an einem 64 Bit schmalen Speicherinterface kombiniert. Die GeForce GT 1010 könnte wie die mobile GeForce MX230 auf einen beschnittenen GP108 mit 256 ALUs setzen.