GTA Online: Patch gegen lange Ladezeiten soll dank Spieler kommen

Michael Günsch
159 Kommentare
GTA Online: Patch gegen lange Ladezeiten soll dank Spieler kommen
Bild: Rockstar

„Das kann doch nicht so schwer sein“, dachte sich wohl ein Spieler und machte sich daran, eine Lösung gegen die extrem langen Ladezeiten von GTA Online zu finden. Die Mühe wurde belohnt, denn eine entsprechende Lösung soll in einem Update umgesetzt werden. Außerdem erhält er 10.000 US-Dollar vom Entwickler Rockstar Games.

Spieler reduzierte Ladezeit für GTA Online um 70 Prozent

Ende Februar machte der Spieler und Programmierer „tostercx“ alias „t0st“ mit seinem Bericht „How I cut GTA Online loading times by 70%“ auf sich aufmerksam. Seine Mission war es, die mehrere Minuten andauernde Wartezeit, bis der Online-Modus des Actionspiels GTA V (Test) geladen ist, drastisch zu reduzieren. Wie Berichte von geplagten Spielern immer wieder zeigen, hat sich die Ladezeit seit der Veröffentlichung von GTA Online (Test) vor sieben Jahren nicht verbessert.

Mit den in seinem Blog im Detail beschriebenen Maßnahmen gelang es „tostercx“, die Ladezeit von zuvor rund 6 Minuten auf nur 1 Minute und 50 Sekunden zu reduzieren. Die Beschleunigung beträgt damit fast 70 Prozent. Schnell machte dieser Fund die Runde im Internet und erhielt jede Menge Aufmerksamkeit, der sich Rockstar Games nicht entziehen konnte.

Rockstar will Lösung umsetzen und belohnt die Mühe

Wie „tostercx“ in einem Update schreibt, hat sich Rockstar Games inzwischen an ihn gewandt und bestätigt, dass das Problem mit den langen Ladezeiten in GTA Online bald behoben werde. Ob die technische Umsetzung und der Zeitgewinn der Vorlage des Programmierers entsprechen, bleibt zunächst abzuwarten. Ebenso gibt es noch keinen genauen Termin für den entsprechenden Patch.

Nicht nur jede Menge Sympathien unter Spielern hat der Programmierer mit seinem Projekt gewonnen, sondern auch finanziell hat sich der Aufwand gelohnt: Seinen Angaben zufolge soll er 10.000 US-Dollar als Belohnung im Rahmen des Bug-Bounty-Programms von Rockstar Games erhalten, das eigentlich für das Aufspüren von Sicherheitslücken im Spiel gedacht ist.

Red Dead Redemption könnte auch ein Update vertragen

Da das Westernspiel Red Dead Redemption 2 ebenfalls von Rockstar Games stammt, auf der gleichen Rockstar Advanced Game Engine (RAGE) basiert und ebenfalls lange Ladezeiten mit sich bringt, weckt dies entsprechende Erwartungen. Bisher gibt es aber keine Bestätigung für ein ähnliches Update bei Red Dead Redemption 2.

Update 16.03.2021 16:09 Uhr

Im Forum von ComputerBase wie auch auf Steam mehren sich die Hinweise, dass die Lösung schon jetzt per Patch zur Verfügung steht. Von spürbar verbesserten Ladezeiten ist die Rede. Der seit kurzem verteilte Patch auf Version 1.54 wurde aber noch nicht in den Release-Notes von Rockstar Games notiert.

Update 17.03.2021 15:21 Uhr

Nachdem Spieler schon über deutlich spürbar verbesserte Ladezeiten berichtet haben, wird die Lösung von „t0st“ nun auch in den offiziellen Patch Notes für GTA V aufgeführt. Von dem findigen Programmierer folgte direkt eine Bestätigung mit Stoppuhr: „Fully fixed! t0st approves!“, heißt es in seinem Blog.

Patch Notes für GTA Online 1.54
Patch Notes für GTA Online 1.54 (Bild: Rockstar Games)