Samsung Galaxy XCover 5: Outdoor-Smartphone mit 5,3 Zoll und austauschbarem Akku

Frank Hüber
87 Kommentare
Samsung Galaxy XCover 5: Outdoor-Smartphone mit 5,3 Zoll und austauschbarem Akku
Bild: Samsung

Mit dem Galaxy XCover 5 stellt Samsung ein Outdoor-Smartphone als Nachfolger des Galaxy XCover 4S vor, das eine IP68-Zertifizierung zum Schutz gegen Staub und Wasser und nach MIL-STD-810G Stürze aus 1,5 Metern Höhe übersteht. Selbst für aktuelle Outdoor-Smartphones untypisch: Der Akku kann ausgetauscht werden.

Das Galaxy XCover 5 ist laut Schutzart staubdicht und kann laut Samsung für 30 Minuten in klarem Wasser in 1,5 Metern Tiefe untergetaucht werden, ohne Schaden zu nehmen. Das 5,3 Zoll große Touch-Display kann auch mit Handschuhen bedient werden. Details zum Schutz des Displays und seiner Auflösung nennt Samsung nicht. Vorab durchgesickerten Informationen zu Folge beträgt die Auflösung 1.480 × 720 Pixel.

Das Galaxy XCover 5 bietet die Sicherheitsplattform Samsung Knox, um sensible Daten zu schützen und präventiv auf Malware zu reagieren. Um beispielsweise schnell mit Kollegen in Kontakt zu treten, kann neben der Nutzung der Push-to-Talk-Funktion die Walkie-Talkie-Funktion in Microsoft Teams integriert werden. Die XCover-Taste an der Seite des Smartphones lässt sich so konfigurieren, dass sich auf Knopfdruck die App öffnet, die am häufigsten verwendet wird.

Exynos 850 und austauschbarer Akku mit 3.000 mAh

Bei der Hardware setzt das Samsung Galaxy XCover 5 auf den Exynos-850-Prozessor, der auf acht Cortex-A55-Kerne mit einem Takt von 2,0 GHz setzt. Als GPU dient eine Mali-G52 MP1. Beim Speicher nennt Samsung 4 GB RAM und „bis zu“ 64 GB Flash-Speicher. Der Speicher kann per microSD-Karte erweitert werden. Der austauschbare Akku weist eine Kapazität von 3.000 mAh auf und unterstützt ein Laden mit 15 Watt über USB-C und POGO-Pins für Wireless-Docks. Über einen integrierten NFC-Chip können mobile Zahlungen getätigt werden. 5G wird nicht geboten. LTE unterstützt 300 Mbit/s im Download und 150 Mbit/s im Upload. Neben WLAN 802.11ac wird auch Bluetooth 5.0 geboten.

Android 11 zum Start

Als Betriebssystem kommt Android 11 zum Einsatz. Die Abmessungen des Galaxy XCover 5 betragen 147,1 × 71,6 × 9,2 mm. Damit ist es aufgrund des robusten Gehäuses größer als das Apple iPhone 12 mini (Test), das 131,5 × 64,2 × 7,4 mm misst und ein 5,4 Zoll großes Display bietet. Das Gewicht des XCover 5 ist bislang nicht bekannt.

An der Rückseite ist eine Kamera mit 16 Megapixeln und f/1.8-Blende. Die Blitz-LEDs an der Rückseite sollen sich auch als LED-Taschenlampe eignen. An der Vorderseite kommt eine 5-Megapixel-Kamera mit f/2.2-Blende zum Einsatz. Über eine Notch verfügt das Smartphone nicht, die Kamera sitzt über dem Display im breiten Rahmen.

Samsung nennt keinen Preis, 329 Pfund in UK

Das neue Samsung Galaxy XCover 5 soll in wenigen Tagen im Handel erhältlich sein. Samsung nennt selbst zur Vorstellung keine unverbindliche Preisempfehlung für das Smartphone in Deutschland. In Großbritannien kostet es 329 Pfund, was rund 380 Euro entspricht. Im Preisvergleich ist es noch nicht gelistet.

Enterprise Edition für Unternehmen

In Deutschland wird das Galaxy XCover 5 zudem als Enterprise Edition angeboten. Diese bietet Geschäftskunden fünf Jahre regelmäßige Software-Updates und eine Marktverfügbarkeit für zwei Jahre. Die Enterprise Edition enthält zudem kostenfrei ein Jahr Knox Suite7 für die Konfiguration und Verwaltung der Geräte.

Update 05.03.2021 19:24 Uhr

Die unverbindliche Preisempfehlung des Samsung Galaxy XCover 5 liegt in Deutschland bei 289 Euro, wie Samsung ComputerBase mitgeteilt hat. Darüber hinaus hat Samsung die Auflösung von 1.480 × 720 Pixel bestätigt.