„Überwältigende Mehrheit“: AMD-Aktionäre stimmen Xilinx-Übernahme zu

Michael Günsch
159 Kommentare
„Überwältigende Mehrheit“: AMD-Aktionäre stimmen Xilinx-Übernahme zu
Bild: AMD

AMD hat mitgeteilt, dass die Aktionäre des Chipentwicklers am Mittwoch mit angeblich „überwältigender Mehrheit“ der geplanten Übernahme des FPGA-Marktführers Xilinx zugestimmt haben. Sofern auch zuständige Regulierungsbehörden der Akquisition grünes Licht geben, soll die Transaktion noch bis Ende 2021 abgeschlossen sein.

Ende Oktober hatte AMD bekanntgegeben, mit dem Xilinx-Management eine Übereinkunft über die vollständige Übernahme getroffen zu haben. Der Kaufpreis soll sich auf 35 Milliarden US-Dollar belaufen und vollständig in AMD-Aktien beglichen werden.

Xilinx ist Erfinder und der weltweit führende Hersteller programmierbarer Logik-ICs, den sogenannten Field-Programmable Gate Arrays (FPGA), wie sie beispielsweise auch in Retro-Spielkonsolen wie dem Analogue Nt Mini Noir zum Einsatz kommen.

The acquisition of Xilinx marks the next leg in our journey to make AMD the strategic partner of choice for the largest and most important technology companies in the world as an industry leader with the vision, talent and scale to support their future innovation.

Lisa Su, CEO von AMD

AMD sieht den strategischen Mehrwert insbesondere auf dem Segment der Rechenzentren, in denen FPGAs eine immer größere Rolle spielen, aber auch am Rande der Cloud und in Geräten für Endanwender soll die Kombination der bisher quasi überschneidungsfreien Produktportfolios Früchte tragen. Der in Zukunft von AMD zu bedienende Markt soll ein jährliches Auftragsvolumen von bis zu 110 Mrd. US-Dollar bereithalten.

Update 30.06.2021 16:02 Uhr

Inzwischen haben auch britische Behörden und die EU-Kommission der Übernahme zugestimmt. Wie Seeking Alpha schreibt, steht noch eine Genehmigung in China aus.

Update 27.01.2022 17:30 Uhr

Auch aus China gibt es nun grünes Licht. Nun dürfte es nur noch einige Wochen dauern, bis der Deal in trockenen Tüchern ist. Noch im ersten Quartal dieses Jahres erwartet AMD die Bestätigung.

Update 10.02.2022 15:52 Uhr

Wie AMD gerade mitgeteilt hat, wurden jetzt alle nötigen Genehmigungen für die Übernahme erteilt. AMDs CEO Dr. Lisa Su twittert entsprechend zuversichtlich: „Ich freue mich darauf, das Xilinx-Team nächste Woche bald in der AMD-Familie begrüßen zu dürfen!!! Das Beste kommt noch...“.

Voraussichtlich am Montag könnte der Deal bereits über die Bühne gehen.