Slack: Verbindungsprobleme können noch ganzen Tag andauern

Volker Rißka
36 Kommentare
Slack: Verbindungsprobleme können noch ganzen Tag andauern
Bild: Slack

Seit gestern Abend kämpft der Instant-Messaging-Dienst Slack mit großen Problemen – und sie könnten auch heute noch lange andauern. Die Probleme lägen am DNS, gab Slack zu verstehen, die Behebung könnte jedoch noch den ganzen Tag dauern.

Dabei ist Slack so weit unerreichbar, dass sogar die Status-Webseiten des Dienstes nicht erreichbar sind. Ursache ist, dass Slack für die eigene Domain vorübergehend eine ungültige DNSSEC-Konfiguration hinterlegt hatte – mit DNSSEC kann die Authentizität und Integrität von DNS-Einträgen kryptografisch sichergestellt werden. Nun muss Slack darauf warten, dass diese inzwischen weltweit in vielen DNS-Caches verteilten Einträge ablaufen, was im Laufe des heutigen Tages geschehen sollte.

Bis das erfolgt ist, können Nutzer etwa im Router selbst vorübergehend (!) einen alternativen DNS-Server ohne DNSSEC-Support eintragen, beispielsweise 9.9.9.10, über den Slack erreichbar ist.

Alternativer DNS-Server am Beispiel der Fritz!Box
Alternativer DNS-Server am Beispiel der Fritz!Box
Das EM-2024-Tippspiel ⚽ auf ComputerBase – heute schon getippt?