iPad Air: Fünfte Generation erhält M1, 5G und Center-Stage-Kamera

Nicolas La Rocco
118 Kommentare
iPad Air: Fünfte Generation erhält M1, 5G und Center-Stage-Kamera
Bild: Apple

Die großen Updates für das iPad Air belaufen sich dieses Jahr auf die inneren Werte, nachdem das große Design-Upgrade, das sich am iPad Pro orientiert, bereits 2020 durchgeführt worden war. Apropos iPad Pro: Von diesem Tablet erbt das neue iPad Air den M1 – nicht den A15 Bionic. Neu sind außerdem 5G und die vordere Kamera.

Das iPad Air erhält mit dem M1-Prozessor abermals mehr Leistung und eine kleine Überraschung, nachdem im Vorfeld der Veranstaltung vom A15 Bionic ausgegangen worden war, den auch das iPad mini der sechsten Generation (Test) nutzt. Stattdessen gibt es den M1 aus dem iPad Pro und verschiedenen Mac-Modellen. Damit einher gehen die CPU-Kerne des A14 Bionic, jedoch mit höheren Takt, und eine deutlich schnellere GPU, die die Ausführung des A15 Bionic um Längen übertrifft. Für das iPad Air hat sich Apple für die größere der beiden M1-GPUs mit acht statt sieben Kernen entschieden.

Center-Stage-Kamera folgt Anwender

Von außen nicht erkennbar ist die neue Center-Stage-Kamera mit 12 Megapixeln. Der „Folgemodus“, wie Apple Deutschland die Funktion nennt, wird über ein Ultraweitwinkelobjektiv und die NPU des M1 abgewickelt. In Apps wie FaceTime, Skype, Zoom und ähnlichen folgt die Kamera respektive der Kameraausschnitt dem Anwender, damit dieser immer im Mittelpunkt steht, auch wenn sich vor der Kameralinse im Raum bewegt wird.

5G zieht beim iPad Air ein

Aufseiten der Technik neu ist außerdem der 5G-Standard für die Varianten des Tablets, die mit optionalem Mobilfunk bestellt werden. 5G im Tablet unterstützten bei Apple damit das neue iPad Air, das iPad Pro und das iPad mini. Das normale iPad lässt sich nach wie vor maximal in LTE-Netzen betreiben.

Display und mehr bleiben gleich

Unverändert bleiben beim iPad Air Eigenschaften wie das 10,9 Zoll große Display im 4:3-Format mit 1.640 × 2.360 Pixeln, die Helligkeit von 500 cd/m² oder der Support für den P3-Farbraum. Im Gegensatz zum normalen iPad ist der Bildschirm des iPad Air laminiert. Der Rahmen rund um den Bildschirm fällt vergleichsweise schmal aus, sodass Touch ID abermals im Power-Button untergebracht wurde. Auf dem Bildschirm lässt sich erneut mit dem optionalen Apple Pencil der 2. Generation schreiben und zeichnen, der sich seitlich magnetisch befestigen und laden lässt. Der Apple Pencil 2 liegt bei 135 Euro.

Preis und Verfügbarkeit

Das iPad Air der fünften Generation kann ab Freitag bestellt werden und geht ab dem 18. März zu Preisen ab 679 Euro mit 64 GB Speicher in den Verkauf. Die Modelle mit 5G starten bei 849 Euro. Mit 256 GB steigt der Preis um jeweils 170 Euro.

Apple iPad Air (2022)
Apple iPad Air (2020)
Software:
(bei Erscheinen)
iPadOS 15.4 iPadOS 14
Display: 10,90 Zoll, 1.640 × 2.360
264 ppi, 60 Hz
IPS
Bedienung: Touch, Stylus, Fingerabdrucksensor
SoC: Apple M1
4 × Firestorm, 3,20 GHz
4 × Icestorm, 2,06 GHz
5 nm, 64-Bit
Apple A14 Bionic
2 × Firestorm, 3,01 GHz
4 × Icestorm
5 nm, 64-Bit
GPU: Apple Octa-Core
1.278 MHz
Apple Quad-Core
RAM: 8.192 MB
LPDDR4X
4.096 MB
LPDDR4X
Speicher: 64 / 256 GB 64 / 256 GB
1. Kamera: 12,0 MP, 2160p
f/1,80, AF
2. Kamera: Nein
3. Kamera: Nein
4. Kamera: Nein
5. Kamera: Nein
1. Frontkamera: 12,0 MP, 1080p
Display-Blitz, f/2,4
7,0 MP, 1080p
Display-Blitz, f/2,0
2. Frontkamera: Nein
GSM:
Nein
Variante
GPRS + EDGE
Nein
Variante
GPRS + EDGE
UMTS:
Nein
Variante
DC-HSPA
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
Nein
Variante
DC-HSPA
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE:
Nein
Variante
Advanced Pro
Nein
Variante
Advanced Pro
5G:
Nein
Variante
NSA/SA
Nein
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac/ax
Bluetooth: 5.0
Ortung:
Nein
Variante
A-GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo, QZSS
Nein
Variante
A-GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo, QZSS
Weitere Standards: USB-C 3.1, Smart Connector, Magnetic Connector USB-C 3.0, Smart Connector, Magnetic Connector
SIM-Karte:
Variante
Nano-SIM
Variante
Nano-SIM
Akku: ? (28,60 Wh)
fest verbaut
Größe (B×H×T): 178,5 × 247,6 × 6,10 mm
Schutzart:
Gewicht: 461 / 462 g 458 / 460 g
Preis: ab 639 € / ab 799 € / ab 800 € / ab 998 € 632,60 € / ab 809 € / 769,10 € / ab 809 €
MWC 2024 (26.–29. Februar 2024): ComputerBase ist vor Ort!