Philips 32M1N5800A: 32"-Monitor mit UHD, 144 Hz, HDMI 2.1 für unter 1.000 Euro

Update Michael Günsch
33 Kommentare
Philips 32M1N5800A: 32"-Monitor mit UHD, 144 Hz, HDMI 2.1 für unter 1.000 Euro
Bild: Philips

Philips bringt einen weiteren Monitor mit 32 Zoll, 4K UHD, 144 Hz und HDMI 2.1 auf den Markt. Wie der kürzlich getestete 329M1RV stammt auch der 32M1N5800A aus der Momentum-Serie und ist insgesamt sehr ähnlich ausgestattet. Zu einem etwas niedrigeren Preis fehlen allerdings Ambiglow und USB-C.

32M1N5800A vs. 329M1RV

Mit einem IPS-Panel, das 3.840 ×2.160 Pixel auf 31,5 Zoll Diagonale mit bis zu 144 Hz darstellt, besitzt der neue 32M1N5800A die gleiche Basis wie der 329M1RV (Test). Schon am anderen Standfuß lässt sich aber ein Unterschied ausmachen, der beim Neuling zusätzlich Pivot ermöglicht.

Mit bis zu 500 cd/m² und DisplayHDR 400 sowie 124 % sRGB und 1 ms Reaktionszeit herrscht auch in diesen Punkten Gleichstand. Mit FreeSync Premium wirbt die Produktseite zwar nicht, doch zumindest wird Adaptive-Sync und damit FreeSync sowie bei Freischaltung auch G-Sync (Compatible) unterstützt. Die Farbtiefe von 10 Bit soll laut PC Monitors simuliert sein (8 Bit + FRC).

Kein USB-C, aber zwei Mal DisplayPort

Weitere Unterschiede lassen sich bei den Anschlüssen ausmachen. Der 32M1N5800A bietet nur zweimal HDMI 2.1, dafür aber auch zweimal DisplayPort 1.4. Auf USB-C muss wiederum verzichtet werden; das Vierfach-Hub mit USB-A gibt es aber ebenfalls. Nicht vorhanden ist wiederum die Umgebungsbeleuchtung „Ambiglow“.

200 Euro günstiger

Bei insgesamt nur etwas geringerer Ausstattung kostet der 32M1N5800A mit 922 Euro* bei ersten Händlern rund 200 Euro weniger als der 329M1RV. Damit zählt er zu den noch wenigen 32"-UHD-Monitoren mit 144 Hz für unter 1.000 Euro. Das wohl beste Preis-Leistungsverhältnis bietet hier aber weiterhin der Gigabyte M32U für knapp 815 Euro, der sogar USB-C und KVM bietet.

Philips Momentum 329M1RV Philips Momentum 32M1N5800A
LCD-Panel IPS
Backlight LED
Diagonale 31,5 Zoll
Auflösung 3.840 ×2.160 (144 Hz)
Pixeldichte 140 ppi
HDR DisplayHDR 400
FreeSync/G-Sync FreeSync Premium FreeSync
Seitenverhältnis 16:9
Kontrast (statisch) 1.000:1
Helligkeit max. 500 cd/m²
Farbtiefe 10 Bit 8 Bit + FRC
Farbraum 124 % sRGB, 111 % Adobe RGB, 113 % NTSC 124 % sRGB
Blickwinkel (horizontal/vertikal) 178°/178°
Reaktionszeit 1 ms (Grau zu Grau)
Videoeingänge 3 × HDMI 2.1, 1 × DisplayPort 1.4, 1 × USB-C (65 W PD) 2 × HDMI 2.1, 2 × DisplayPort 1.4
Audio Kopfhörerausgang Kopfhörerausgang, Lautsprecher
USB 4 × USB 3.0
Ergonomie Display neigbar (-5°/+15°), höhenverstellbar (130 mm), schwenkbar (-20°/+20°) Display neigbar (-5°/+20°), höhenverstellbar (130 mm), schwenkbar (-45°/+45°), Pivot
Leistungsaufnahme Betrieb: typ. 58,9 W; Standby: 0,5 W Betrieb: typ. 64,0 W; Standby: 0,5 W; Aus: 0,3 W
Sonstiges Ambiglow, Blaulichtfilter, VESA-Aufnahme (100 × 100 mm), USB-C Power Delivery (65 W), USB-C-Upstream Blaulichtfilter, VESA-Aufnahme (100 × 100 mm)
Preis 1.130 Euro 922 Euro
Update

Philips hat den 32M1N5800A per Pressemitteilung jetzt offiziell für den deutschen Markt angekündigt. Zur unverbindlichen Preisempfehlung von 979 Euro soll der 32"-Monitor noch im März erhältlich sein.

Parallel hat Philips mit dem 27M1N5200PA einen neuen 27-Zoll-Monitor mit Full HD, „Fast IPS“, und 240 Hz vorgestellt, der ab sofort für 409 Euro verfügbar sei.

Momentum 27M1N5200PA
Momentum 27M1N5200PA (Bild: Philips)

(*) Bei den mit Sternchen markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Im Fall einer Bestellung über einen solchen Link wird ComputerBase am Verkaufserlös beteiligt, ohne dass der Preis für den Kunden steigt.

25 Jahre ComputerBase!
Im Podcast erinnern sich Frank, Steffen und Jan daran, wie im Jahr 1999 alles begann.