O2 Grow: Neuer Tarif startet mit 40 GB und wächst auf bis zu 240 GB

Update Nicolas La Rocco
156 Kommentare
O2 Grow: Neuer Tarif startet mit 40 GB und wächst auf bis zu 240 GB
Bild: Telefónica Deutschland

Zum 20. Geburtstag der Marke O2 legt Telefónica Deutschland einen neuen Mobilfunktarif auf, dessen Datenvolumen mit der zunehmenden Datennutzung über die kommenden Jahre wachsen soll. Zum Start des Tarifs wird dieser mit 40 GB angeboten und soll im Laufe der kommenden 20 Jahre auf bis zu 240 GB anwachsen.

Buchbar vom 3. Mai bis 5. September

O2 Grow soll als Aktionstarif ab dem 3. Mai bis zum 5. September 2022 über alle Verkaufskanäle des Mobilfunkanbieters zum Preis von monatlich 29,99 Euro angeboten werden. Wie das Unternehmen erklärt, können neben Neukunden auch Bestandskunden in den Tarif wechseln und erhalten ebenso wie „junge Leute“, also laut AGB Personen unter 29 Jahren, und die „Generation 60 Plus“ einen Rabatt in Höhe von 10 Euro auf die Grundgebühr und zahlen somit 19,99 Euro pro Monat. Der Tarif wird auch für Selbstständige und kleine Unternehmer angeboten, die zusätzlich einen exklusiven Kundenservice mit eigener Hotline und einen kostenfreien Geräteaustausch erhalten sollen. Neben dem Vertrag mit den üblichen zwei Jahren Laufzeit bietet das Unternehmen eine Flex-Variante an, die monatlich kündbar ist und mit 39,99 Euro pro Monat zu Buche schlägt.

Tarif startet mit 40 GB und wächst auf bis zu 240 GB

Besonderes Merkmal des O2 Grow ist das mitwachsende Datenvolumen im LTE- und 5G-Netz von Telefónica Deutschland, das mit 40 GB beginnt und jedes Jahr um 10 weitere Gigabyte aufgestockt wird, sodass sukzessive mit jedem neuen Jahr mehr Datenvolumen pro Monat zur Verfügung steht. Laut Anbieter ist der O2 Grow für die kommenden 20 Jahre ausgelegt, sodass im letzten Jahr der Nutzung 240 GB Datenvolumen pro Monat zur Verfügung stehen würden, sofern der Vertrag bis dahin ununterbrochen besteht.

Im Rahmen der Connect-Option kann der neue Tarif für bis zu zehn mobile Geräte genutzt werden, die sich dann das inkludierte Datenvolumen teilen. So lassen sich über denselben Tarife Geräte wie Smartphone, Tablet, Smartwatch oder mobiler Router nutzen. Auf Wunsch kann der Tarif mit entsprechenden Endgeräten von O2 kombiniert werden.

32 Kbit/s nach Verbrauch des Datenvolumens

Neben dem mitwachsenden Datenvolumen setzt sich der O2 Grow aus unbegrenzten nationalen Gesprächen in alle Netze und unbegrenzten SMS in alle deutschen Netze zusammen. Den Fußnoten des Tarifs ist außerdem zu entnehmen, dass nach Verbrauch des Datenvolumens die Geschwindigkeit für den restlichen Zeitraum des Abrechnungsmonats auf 32 Kbit/s beschränkt wird.

Update

Der O2-Grow-Tarif hätte ursprünglich nach dem 5. September nicht angeboten werden sollen, wurde vom Netzbetreiber jetzt aber bis zum 4. Oktober unter den bisherigen Konditionen verlängert. Darüber hinaus wird O2 den Tarif auch nach diesem Stichtag noch anbieten, dann allerdings für 34,99 statt 29,99 Euro pro Monat.

Das EM-2024-Tippspiel ⚽ auf ComputerBase – heute schon getippt?