1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Okt 2012
    Beiträge
    889

    Post Debian: Wichtiges Sicherheits-Update schließt 18 Lücken

    Für Debian liegt seit dem 23. Dezember ein aktuelles Sicherheits-Update vor, das insgesamt 18 Lücken im Kernel 4.9 LTS in Debian GNU/Linux 9 Stretch schließt. Das gab Debians Kernel-Betreuer Ben Hutchings in einem Debian Security Advisory bekannt.

    Zur News: Debian: Wichtiges Sicherheits-Update schließt 18 Lücken

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mai 2008
    Beiträge
    265

    AW: Debian: Wichtiges Sicherheits-Update schließt 18 Lücken

    Danke für die News. Wie läuft das eigentlich: Kommen die Patches auch in die neueren Nicht LTS Kernel rein? Frage mich das schon länger.
    Game-System: Xeon E3-1230 v3, 8GB RAM (1600), GB H87-HD3, Evga GTX 670 FTW 4GB, Crucial M500 240GB, Antergos
    ADWS-System: AMD Athlon 5350, 2 GB RAM (1600), AM1H-ITX, Sandisk SSD 64GB, Antergos
    Laptop: Lenovo T420, 4GB RAM (1333), OZC Onyz 32GB , Fedora 23

  4. #3
    Ensign
    Dabei seit
    Dez 2011
    Beiträge
    216

    AW: Debian: Wichtiges Sicherheits-Update schließt 18 Lücken

    Zitat Zitat von sc0repi0 Beitrag anzeigen
    Danke für die News. Wie läuft das eigentlich: Kommen die Patches auch in die neueren Nicht LTS Kernel rein? Frage mich das schon länger.
    Es gibt soweit ich weiß nur einen einzigen Kernel. Und der wird automatisch geupdatet.

    Wenn du einen neueren Backport-Kernel verwenden solltest, ist der in der Regel eh aktueller, und enthält dann logischerweise auch nicht die Sicherheitslücken.

  5. #4
    Captain
    Dabei seit
    Jan 2008
    Beiträge
    3.295

    AW: Debian: Wichtiges Sicherheits-Update schließt 18 Lücken

    Zitat Zitat von sc0repi0 Beitrag anzeigen
    Danke für die News. Wie läuft das eigentlich: Kommen die Patches auch in die neueren Nicht LTS Kernel rein?
    Solche Patches landen in mainline, stable und nach und nach in allen aktiven longterm-Versionen. Guckstdu https://kernel.org
    Dazu kommen einige Distris, die einen eigenen Kernel pflegen und solche Patches eben auch integrieren, wie z.B. Debian oder RHEL.
    Geändert von mensch183 (26.12.2017 um 22:06 Uhr)

  6. #5
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mai 2008
    Beiträge
    265

    AW: Debian: Wichtiges Sicherheits-Update schließt 18 Lücken

    Besten Dank für die Infos.
    Game-System: Xeon E3-1230 v3, 8GB RAM (1600), GB H87-HD3, Evga GTX 670 FTW 4GB, Crucial M500 240GB, Antergos
    ADWS-System: AMD Athlon 5350, 2 GB RAM (1600), AM1H-ITX, Sandisk SSD 64GB, Antergos
    Laptop: Lenovo T420, 4GB RAM (1333), OZC Onyz 32GB , Fedora 23

  7. #6
    Commander
    Dabei seit
    Feb 2008
    Ort
    Georgia, United States
    Beiträge
    2.309

    AW: Debian: Wichtiges Sicherheits-Update schließt 18 Lücken

    Danke, haette ich sonst verpasst.
    $ sudo dd if=/dev/random of=/dev/disk0! | Bekennender Linux, Mac sowie Audio-CD & -LP-Fan.
    Mac: Apple MacBook Pro Retina 13" (2014) | Server: Amazon AWS EC2 @ Debian 9 | PC: AMD Ryzen 7 1700 @ 3.2Ghz, 32GB RAM, Zotac 1080 AMP! @ Fedora 27 / Windows 10 Pro | HiFi: KEF LS50, NAD C375BEE / PP375, Shiit Audio Modi 2 Uber, Rega Planar 1

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite