2008 Server R2 als zusätzlichen DC in SBS 2003 Domäne

Dome51grambs

Ensign
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
140
Guten Tag,

Thema steht im Titel.
Ich habe mich jetzt intensiv damit beschäftigt und bin leicht verwirrt.

Man muss mit dem Tool "adprep" eine Schemen- und Domänenerweiterung machen und den zusätzlichen DC hinzufügen.

Jetzt zu dem Problem:

Yusufs Blog sagt mir das ich adprep /forestprep und adprep /domainprep /gpprep ausführen und die FSMO-Rollen und GC auch auf den zusätzlichen DC kopieren soll, aber in einem Micorsoft-Artikel steht zum Beispiel nur das adprep /forestprep und adprep /domainprep ausgeführt werden sollen. (Dann den zusätzlichen DC mit DCPROMO hochstufen)

INFO: Der zusätzliche DC steht an einem anderen Standort und ist per VPN verbunden.
Der SBS 2003 wird jetzt auch in kurzer Zeit auf SBS 2008 migirert, falls das noch eine
wichtige Rolle spielen sollte.

Welcher Weg ist denn jetzt der Bessere?

Vielen Dank
 

Frightener

Commodore
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
4.863
Die FSMO Rollen brauchst Du nicht zu übertragen. GC sollte grundsätzlich auf ALLEN Domain Controller aktiviert sein. Wenn das nicht so konfiguriert sein sollte, darf der GC auf keinen Fall auf dem Infrastructure Master aktiviert werden.

Wenn Du den SBS2003 demoten möchtest (Du wirst hoffentlich kein Inplace-Upgrade machen wollen), mußt Du natürlich vorher die Rollen übertragen. Wenn alles auf 2008(R2) läuft, kannst Du dann auch den Forest und Domain Functional Level auf 2008 heben und von FRS auf DFSR umstellen.

Wie man einen SBS migriert kann ich Dir allerdings nicht sagen.
 
Top