2x1024mb MDT oder 2x512mb MDT +2x256mb XMS??

bernd2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
288
Hallo,
also ich überlege immernoch was für RAM ich mir holen soll.
Hab noch 2x256mb Corsair XMS RAM, der ist single sided.

Entweder 2x1024MB MDT und sonst nix mehr.

Oder: meine 2 XMS PLUS 2x512MB MDT

1) Weiß jemand ob der MDT mit ner 1er command rate läuft?
2) Sind die 2 1024er riegel langsamer wegen den großen chips?
3) Oder hat irgendwas sonst irgendwelche nachteile?
4) Wie gut ist der MDT übertaktbar? Und ist der kleine oder der große besser?
5) von corsair gibts keine single sided XMS rams, oder?

danke schonmal
 

stummerwinter

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
8.797
Was für ein Board bzw Chipsatz hast Du?

IdR laufen Systeme mit nur zwei Riegeln stabiler, zB beim 875er-Chipsatz, wenn es darum geht, daß PAT beim OCen aktiviert bleibt.

Ob der MDT sich gut OCen läßt, kann man erst sagen, wenn man ihn testet!

Wie hoch willst Du kommen, was macht deine CPU mit?
 

bernd2

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
288
oh, sorry
hab ich vergessen.

Hab n MSI K8N Neo2 (also nForce3) mit 3000+ winni

Was ist PAT?

wichtig ist halt die comand rate von 1T.

2.2ghz wären schon cool. manche schaffen ja 2.7ghz.

hab mit nem asus board (A8V deluxe) 250fsb geschafft(asynchron). jetzt bringt er mit nem corsair valueselect schon bei 215mhz 1:1 fsb:ram bei PRIME95 fehler.
liegt das am ram oder am chipsatz?
 

Ralf B.

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.091
Da du ein MSI K8N Neo2 (also nForce3) für Athlon64 hast, gibts kein PAT (nur Intel) was dich interessieren könnte.

4 Riegel (dazu noch unterschiedliche) zum laufen zu bewegen, wird sicher zu Problemen führen wenn überhaupt möglich, also das dir mal abraten. Außerdem werden Double-Sided Module, wenn alle Bänke voll belegt sind, nur noch mit 333 MHz anstatt 400 MHz laufen.

die beiden 1024 MB MDT-Speicher wird man schlechter übertakten können, als zwei 512 MB MDT-Riegel. Mit 1T sollten die schon laufen.

Die Corsair-Valueselect schaffen nicht immer mehr, wirklich Glückssache! Zumal die ja den hohen Standard nicht geschafft haben und als Billig-Speicher verkauft werden, um Ausschuß minimal zu halten.
Sehe grade hast du jetzt 2 XMS von Corsair oder 2 Corsair - Valueselect? Beide sind nämlich was Ocen angeht nicht zu verwechseln!
 
Zuletzt bearbeitet:

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
Imho ist der MDT ein sehr stabiler RAM, der auch etwas schärfere Timings vertägt. Als OC-Ram würde ich ihn allerdings nicht bezeichnen.
 

stummerwinter

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
8.797
Ah, jetzt, ja, ein Winni...;)

Ok, wenn Du den Speicher mit OCen willst, solltest Du eher nicht zum MDT greifen.

Um 2,2 GHz zu erreichen benötigst Du auf der CPU 9 x 244 MHz.

Wenn der Speicher das mitmachen soll, nimm lieber DDR500 (= 250 MHz) Speicher!

Brauchst Du wirklich 2 GB RAM?

Mein Tip: zB 2 x 512 MB A-Data oder 2 x 512 MB OCZ, jeweils als DDR500

Ich würde nicht mischen, ist beim OCen eher hinderlich...;)
 

@rne

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
5.631
So, ich hab zu MDT auch noch ne Frage. Die Module werden eigentlich nur einzeln verkauft. Doch bei H-H-E gibt es auch DualKits. Hat das irgendwelche Vorteile oder laufen auch zwei einzelne gut zusammen? Und machen alle MDT Module noch schärfere Latenzen mit als die des SPDs? Ist wahrscheinlich wie bei Grakas und CPUs mit dem "takten" oder?
Denn ich tendire Im Moment zwischen nem pretested Kit (2-3-3-7) oder zwei einzelnen die 30€ günstiger wären.


Grüße

@rne
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283

@rne

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
5.631
Aber machen das alle oder verhält sich das wie bei Grakas etc?
 

Ralf B.

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.091
Jo, manche gehen gut und manche weniger, ist genauso wie bei Grafikkarten auch.
Sonst würde ja "pretested" gar keinen Sinn machen.
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
Zitat von @rne:
Aber machen das alle oder verhält sich das wie bei Grakas etc?
Kann dir nur sagen, das der Rechner eines Kollegen genau so ausgestattet (CPU, Mobo, RAM) ist und dieser auch mit den Timings läuft.
Btw.: Mir wäre es neu, dass es RAM mit "Pretested-Timings" gibt...
 
Top