3 Monitore

JonasExtrem

Newbie
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4
Hallo zusammen ich versuche auf meinem Arbeits-PC (Windows 7 64 Bit) 3 Monitore zum laufen zu bringen. Es handelt sich um 2 Externe (HQ Compaq LA2405wg), sowie um einen Laptopmonitor.

Ich schaffe es jeweils nur 2 der 3 Monitore zum laufen zu bringen.

Freue mich auf eure Tipps.

J.
 

trekschaf

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.740
Das wird wohl nicht zu machen sein. Die meisten Laptop Grafikkarten unterstützen nur 2 Ausagbe/Monitore gleichzeitig.


Was für ein Laptop hast bzw was für ne Grafikkarte ist da drin?

Eine Möglichkeite wäre ne exteren Grafikakrte über USb anzuschlieesen. Dafür gibt es extra Adapter mit denen man dann jeweils eien Monitor zuätzlich anschlieesen kann
 
Zuletzt bearbeitet:

mariozankl

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.057
Was für eine Grafikkarte verwendest du?
Bein Nvidia kann man nur max. 2 Monitore/Grafikkarte anschließen egal wieviel Anschlüsse die Grafikkarte hat.
 

puri

Captain
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4.091
Nur wenige Notebooks können mehr als 2 Monitore gleichzeitig ansteuern (auch wenn man bis zu 4 Monitore gleich´zeitig anschließen kann). Ich hatte hier schon Nvidia 330, Intel Westmere onboard, Intel HD 3000, keiner konnte 3 Monitore gleichzeitig ansteuern - leider. Momentan habe ich als Hauptschirm einen 24" (1920x1200) und als Nebenschirm einen 20" (1600x1200) - und der Laptop-Bildschirm (1600x900) bleibt halt leider schwarz.
 

Dr.Lingo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
278
Also, wenn du mehrereeee Monitore anschliessen willst, brauchte wohl eher eine ATI ab der 5000 Serie, oder was auch geht, aber auch nur, wenn 2 Monitore gleich gross sind, wäre diese Kupplung.......
 

Marko50

Ensign
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
134
Beim Notebook ist es sinnvoller sich bei mehr als 2 Monitoren eine USB-Grafikkarte (extern) zu besorgen. Dann ist es sogar möglich, je nach Anzahl der freien USB-Plätze 3 Monitore und mehr zu betreiben. Also pro externe Grafikkarte ein Monitor. Nachteil ist bei Filmen / Spielen ruckelt es sehr stark, aber das dürfte bekannt sein.



Sieht dann so aus und gibts in unterschiedlichen Ausführungen mit passenden DVI zu VGA-Adaptern mit Preisen zwischen 30 und 150€, je nach Lösung und Vorstellung.

Hoffe ich konnte weiterhelfen. :)

Grüße
 

JonasExtrem

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4
Wow erstmal schon mal vielen Dank für die vielen Tipps. Es kommt wohl eher nicht in Frage für mich eine externe Grafikkarte zu kaufen. Wäre zwar schön mit drei Monitoren (man kann meiner Ansicht nach nicht genug haben) aber notwending ist das auch nicht.

Eine Kupplung ist auch blöd. 2x das gleiche Bild bringt mir nicht besonders viel.

FYI: Ich habe eine NVIDIA NVS 5100 M in meinem Arbeits-Laptop. Keine Ahnung ob die was kann oder nicht.

Auf jeden Fall schon mal vielen dank!
 
Top