6600GT (AGP): Club-3D vs. Galaxy vs. Leadtek

THE BOFH

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
12
Hi Leute,

wie der Titel schon erahnen lässt, bin ich auf der Suche nach einer neuen Grafikkarte.

Als Chip habe ich mir den 6600GT ausgesucht, und da ich noch ein recht brauchbares AGP-Motherboard habe, kommen auch nur die AGP-Modelle für mich in Frage.

Ich habe bereits etliche Stunden damit verbracht, in diesem Forum (und anderen Quellen) nach Informationen zu suchen, und habe auch schon einiges in Erfahrung bringen können.

Doch nun bin ich speziell auf der Suche nach Euren Einschätzungen zu den 6600GT-AGP-Modellen dieser drei Hersteller: Club-3D, Galaxy und Leadtek.

Ein Gesichtspunkt, der mich absolut NICHT interessiert, ist die Übertaktbarkeit, das Wichtigste für mich ist vielmehr die Geräuschentwicklung der Karten.

Ich habe mir vorgestellt, dass sollte die Karte zu viel Krach machen, und das wird sie wohl, ich sie mit dem ExperTool von Gainward leiser trimmen werde.

Preislich unterscheiden sich die Karten nicht, werden wohl alle inkl. Versand um die 180EUR liegen.

Nun zu meinen Fragen:

1. Welchen der drei Hersteller würdet Ihr mir empfehlen?

2. Es ist doch möglich die Monitoring-Funktion bzw. Lüftersteuerung dieser drei Karten mit dem ExperTool von Gainward zu verwenden, ODER?
Im Forum steht ja, daß es mit der Club-3D auf jeden Fall geht, aber bei den anderen „sollte“ es gehen. Kann dazu vielleicht jemand etwas genauere sagen?


Gruß

THE BOFH
 

herculesgott

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
783
die Monitoring-Funktion funzt mit der Galaxy auf alle Fälle, mit der Club3D und mit der Leadtek mit dem Referenz-Kühler funzt es erst nach einer Bios-Modifikation
die Leadtek mit dem Lamellenkühler hat dies aber wiederum aktiviert

von der Lautstärke kann ich dir nur die Leadtek mit dem Lamellenkühler empfehlen
die Club3D-Karte habe ich selbst und die ist schon ziemlich laut, deshalb habe ich einen ZalmanVF700 draufmontiert, kühlt extrem gut und ist leiser als der Leadtek-Kühler aber kostet auch um die 25€!
die Galaxy hat einen hörbaren Lüfter der auch z.B. beim DVD schauen etwas stört
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
Warum kaufst du dir nicht gleich diese hier?
Dank dem Zalman unhörbar und du musst auch nie wieder was runterregeln oder nach einer Neuinstallation verändern. Auch beim Start und beim booten ist dieser Lüfter immer leise.
 

herculesgott

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
783
verdammt da hätte ich auch drauf kommen können

ahja, beim GeforceShop werden zur Zeit Club3D,Galaxy und Asus-Karten angeboten mit dem Zalman
 

THE BOFH

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
12
@ Herculesgott
Das ist ja schon mal eine ganz brauchbare Information.
Aber um das noch mal klarzustellen: Wenn wir von einer möglichen Monitoring-Funktion sprechen, heißt das auch, dass ich mit dem ExperTool von Gainward den Lüfter runterregeln kann, oder?


@ crux2003
Vielen Dank für den Hinweis, bin ich bis jetzt noch gar nicht drauf gestoßen.
Aber um ehrlich zu sein, wäre ich dann inkl. Versand über meiner absoluten Schmerzgrenze von 200 EUR gelandet, und ich finde, irgendwo hört der Spaß auch auf.
Zum anderen hatte ich mich jetzt doch irgendwie auf eine Karte der drei genannten Hersteller eingeschossen, darunter kann ich mir zumindest etwas vorstellen.
Nichtsdestotrotz werde ich mir diese Karte noch einmal anschauen.


Noch mal Danke an Euch beide, und ich hoffe, dass sich noch der ein oder andere zu Wort melden wird.


Gruß

THE BOFH
 

herculesgott

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
783
ja mit dem Gainwardtool kann man dann den Graka-Lüfter regeln

hab ich auch gemacht bis ich mir den Zalman zugelegt habe
nur die Lautstärke steht in keinen Zusammenhang zur Kühlleistung
entweder regelst du denn Lüfter hast aber sehr hohe Temperaturwerte oder drehst voll auf und hast aber eine Lärmbelästigung bei dir im Haus

war bei mir so ;)

aber schau einfach dass du die Leadtek mit dem Lamellenkühler irgendwo herbekommst
!aufpassen keinen Nvidia-Referenzlüfter!
 
Zuletzt bearbeitet:

THE BOFH

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
12
@ herculesgott
Ok, dann werde ich mich jetzt mal ans Telefon schwingen und gucken,
ob mir die Händler eine präzise Aussage bzgl. des Leadtek-Lüfters geben können.

Danke noch mal!

Gruß

THE BOFH
 

eQui

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
534
Zitat von herculesgott:
ja mit dem Gainwardtool kann man dann den Graka-Lüfter regeln

hab ich auch gemacht bis ich mir den Zalman zugelegt habe
nur die Lautstärke steht in keinen Zusammenhang zur Kühlleistung
entweder regelst du denn Lüfter hast aber sehr hohe Temperaturwerte oder drehst voll auf und hast aber eine Lärmbelästigung bei dir im Haus

war bei mir so ;)

aber schau einfach dass du die Leadtek mit dem Lamellenkühler irgendwo herbekommst
!aufpassen keinen Nvidia-Referenzlüfter!


is das nich so das nur die bulk version den referenz hat und alle retails den leadtek?
 

THE BOFH

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
12
@ eQui
Ich will's hoffen, habe gestern bei MIX-Computer die Retail-Version von der Leadtek bestellt.


Gruß

THE BOFH
 
Top