A7A266E, XP1700+, interne Thermodiode

Ralph

Opara
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.159
Moin Leute,

ich suche User, die die obige Konfiguration besitzen, oder zumindest einen anderen Athlon XP Prozessor.

Auf dem A7A266E gibt es neben den IDE-Anschlüssen einen undokumentierten Jumper namens JPCPU.

Ich habe den vorhin mal umgejumpert und das einzige was sich geändert hat, war der Wert der CPU-Temperatur. Die stand nicht mehr auf ~50° sondern stabil auf 75°.

Kann es sein, das dieser Jumper umschaltet auf die im XP-Prozessor eingebaute Thermodiode?
Kann diese Temperatur stimmen?
Die 75° wurden vom Start an angezeigt (auch im BIOS) und stiegen selbst nach einer halben Stunde SETI nur auf 76°, obwohl die Temperatur der CPU durch SETI um etwa 4° ansteigt.

Eigentlich ist ja nur der nForce-Chipsatz in der Lage, die Thermodiode des XP richtig auszulesen, aber vielleicht hat ja einer von euch weitere Informationen?
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.292
Meine Info nach kann nur ein Siemens-Fujutsu-Board die XP-Themodiode auslesen, nForce IMO auch nicht! Mehr weiß ich auch nicht, aber ich denke nun mal nicht, dass Du überden Jumper vernüftige Werte bekommst und ein Prozzi ist schneller gar als man denkt!

b-runner
 

Ralph

Opara
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.159
Moin b-runner,

stimmt, das mit dem S-F-Board hatte ich auch schon gehört, nur partiell verdrängt. :)

Also gar wird er bestimmt nicht, an der Konfiguration hat sich ausser dem Jumper nichts geändert.
Die Frequenzen (Takt+FSB) sind ja auch unverändert.

Hat den keiner eine Idee, was dieser Wert zu bedeuten hat?
 
Top