Ab welcher TFT-Größe/Auflösung ist DualLink erforderlich?

T

Tobi86

Gast
Hallo Leute,

ein Kollege will sich zwei 27.5" TFTs holen.
http://geizhals.at/deutschland/a265005.html

Braucht er für die Auflösung von 1920x1200 schon DualLink-fähige DVI-Anschlüsse? Ab welcher Auflösung ist überhaupt DualLink erforderlich? Erst bei 30" mit 2560xblabla?
Was passiert, wenn ich einen solch großen Monitor (30") NICHT mit DL anspreche? Kleineres Bild / Auflösung?

Der Nutzer der beiden 27,5" TFTs möchte NICHT Spielen, sondern macht damit Videoschnitt am Apple MacPro. :rolleyes:

Vielen Dank

Tobi

Edit: Das Kabel für DVI-D zu HDMI liegt dem Bildschirm bei.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: (Angabe vergessen.)
Normales dvi reicht. Erst bei 30" ist dual-dvi notwendig.

Sag deinem Kollegen er soll den 26" von Nec nehmen, bei der Größe sind TN Panels nicht der Bringer. ;)
 
"Reduced Blanking"... wie kann ich feststellen, ob die GraKa das kann? Oder ist dies vielleicht seit einigen Jahren Standard?

Zu den NEC-Displays: Ein NEC 26" TFT kostet mehr als ZWEI HannsG 27,5"... das ist der Knackpunkt und im Moment kann er halt nicht sehr viel mehr als 1200,- ausgeben. Für Videoschnitt ist es vielleicht nicht extrem wichtig, eine gute Qualität zu haben. Die Dinger sollen nur Videos schlierenfrei darstellen, und das sollte ja wohl drin sein. Für Farbkorrekturen oder bestmögliche Wiedergabe hat er ja auch einen separaten Kontrollmonitor.
Bzw. denkst Du, die Qualität ist RICHTIG miserabel? Dann schreib doch nochmal...
 
Muss jeder für sich entscheiden, ob er damit auskommt.

Ich wäre es nicht und deshalb mein Vorschlag.

Ich meine das ein Monitor von der Arbeitsfläche reicht, aber mit Videoschnitt habe ich mich noch nicht beschäftigt, oder schneidet dein Kollege full-hd videos ? ;)
 
Zurück
Oben