Abfluss Spüle läuft nicht ab. Keine Verstopfung! Siehe Bild wegen Siphonaufbau!

Harper

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
599
Hallo,

ich habe schon alles versucht. Dachte erst, dass etwas verstopft ist. Nun weiß ich nicht warum das Wasser nicht abläuft. Habe alles gereinigt bis in die Wand mit so einer Kurbelwelle...

Ich hatte schonmal eine Verstopfung vor ein paar Wochen und frage mich nun ob ich evtl. damals etwas falsch montiert habe und es nun deshalb nicht mehr abläuft.

Danke für Tipps...
 

Anhänge

  • IMG_0090.JPG
    IMG_0090.JPG
    116,9 KB · Aufrufe: 39.057
Zuletzt bearbeitet:

Wolkenheim

Ensign
Dabei seit
März 2011
Beiträge
189
Als vor ca. 2 Jahren das Wasser meiner Spüle nicht ablief (und der Siphon definitiv frei war), lag es daran, dass am Abflussrohr zwischen meiner Wohnung und der darunter eine Muffe gerissen und dadurch ein Rohrleck innerhalb der Wand entstanden war. Das Wasser sickerte schließlich durch die Küchendecke des Nachbarn. Nur war der Durchfluss langsamer als üblich, so dass es gleichzeitig einen Rückstau in meiner Spüle gab.

Die Schäden behob natürlich die Hausverwaltung.
 
D

Der Boss

Gast
Du hast ja auch gegen Gefälle. Es muss links höher damit das Wasser raus fließt. Evtl musst Du was vom weißen Rohr vom Siphon abschneiden.
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.329
Kipp mal einen Kübel kochend heißes Wasser rein. (oder ein bisschen Chemie)
Die Spiralreiniger sind bei versifften Abflussrohren ohnehin nicht besonders effektiv.

Wenn das alles nix bringt, musst du den Siphon stückweise zerlegen und ordentlich säubern. Das ist immer eine besonders geschmackige Arbeit. (Kübel drunter nicht vergessen;))
 

Graf-von-Rotz

Banned
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.653
Wenn vorhanden ein Glas Industriellen Ofenreiniger reinkippen. Das Zeug frist alles (inkl. der Arbeits-Handschuhe die zum Ofen reinigen genutzt werden).
Evtl. alternativ ein bischen Löschkalk durchspühlen.

Andererseits sehe ich eben das es sich um einen Plastiksifon handelt..... hm.
 
Zuletzt bearbeitet:

Faluröd

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2011
Beiträge
438
Ich hatte in meiner Wohnung schon mal eine Rohrverstopfung in der Abwasserleitung in der Wand, weswegen es mir damals das Wasser aus dem Duschabfluss herausgedrückt hat. Sowas könnte evtl. auch hier der Fall sein.

Mein Tipp wäre deswegen: Demontiere zunächst den Siphon und überprüfe zunächst den. Dann setze die Spirale nochmal auf die Hauptabwasserleitung an, nach Demontage des Siphons kommst du da deutlich besser ran.
 

consul75

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.174
Du musst den U-Bogen höher setzen höher als den Abfluss an der Wand !

MfG
 

boarder-winterman

Mr. Avatar 2012
Moderator
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
21.456
Bei uns ist jedes Jahr einmal die Leitung verstopft. Die haben einen Adapter innerhalb der Wand verbaut, wo das Abflussrohr dünner wird.
Klassischer Pfusch am Bau. Leider ist das erst nach einem Jahr aufgetreten und die dafür zuständige Firma insolvent.
Daher müssen wir jetzt jedes Jahr für Kosten zwischen 200 und 400€ den kompletten Abfluss professionell reinigen lassen.

Hoffen wir, dass es bei dir nur der Siphon ist.
 

S.a.M.

Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
3.050
@boarder-winterman: warum lasst ihr das dann nicht professionell richten?
könnte sich doch auf die jahren gesehen rechnen.
bei mir is das mit dem adapter auch so.
nur dass die dünneren abschnitte die nicht benötigt werden abgesägt sind.
(bei mir war der noch nie verstopft)
 

Harper

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
599
Alles versucht, nichts klappt. Komplett demontiert, gereinigt, mit Kurbelwelle in die Wand. Wasser steht und steht. Scheiße wenn man mit Problemen pennen gehen muss....

Danke trotzdem. Werd den Vermieter informieren.
 

boarder-winterman

Mr. Avatar 2012
Moderator
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
21.456
@S.a.M, da müsste die komplette Kellerdecke + Wand aufgestemmt werden.
Das lohnt sich nicht, haben wir durchrechnen lassen. Da sind nämlich noch viele andere Leitungen in der Wand, unter anderem die Kabelleitung zu Unitymedia.
Und wenn die beschädigt wird und es Einstrahlungen gibt, kostet es gleich mehrere 1000€.
 

JulianOW

Newbie
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
1
Hallo,

ich habe diesen Thread gefunden, da ich vermutlich das gleiche Problem habe.
Die Küche und somit auch die Spüle ist eine Woche alt, d. h. Siphon wurde frisch montiert.
Allerdings staut sich das Wasser in der Spüle nach ca. 8-10 Sekunden geöffnetem Wasserhahn.
Auch die Spülmaschine läuft über diesen Anschluss und als ich sie das erste mal hab laufen lassen kam die ganze Grütze im Spülbecken hoch.
Also Siphon ist frei (hatte ich bereits abmontiert und geprüft) und auch in der Wand ist das Rohr bis zu 50cm frei. (Bis dahin konnte ich das Rohr mit einem Draht überprüfen)
Ich habe hier gelesen, dass evtl. der U-Bogen höher sein soll als das Abwasserrohr in der Wand.
Ist da was dran? Die Montage ist ziemlich knapp, da der Weg zur Wand kurz ist.
Anbei ein Bild und ich danke für Eure Einschätzungen.

Viele Grüße
Julian

20160911_165851.jpg
20160911_165857.jpg
20160911_165902.jpg
 

BRM1

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.120
Es ist kein Problem wenn der Bogen vom Siphon etwas tiefer liegt. Bei dir ist einfach nur der Küchenkanal verstopft.
Du kannst es mit einem Pumpfix oder einer Reinigungsspirale versuchen.
Etwas anderes macht eine Firma auch nicht. Die werden dann aber wahrscheinlich eine elektrische Reinigungsfeder nehmen.
 

phil.

búho retirado
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.935
Respekt aus dem Beitrag von JulianOW heraus zu lesen, daß er zur Miete wohnt.
 

Strucky

Newbie
Dabei seit
Okt. 2020
Beiträge
1
Hallo und Danke für die Tipps... neun Jahre funktionierte der Abfluss tadellos... Seit einem Jhr nur Probleme..Läuft sehr sehr langsam ab.. Alle Rohre sind gereinigt... Und ein Klempner von der Wohnbasugesellschaft hatte eine Spirale durch gejagt... Null Erfolg.. Abfluss liegt tiefer... Alles offen und läuft trotzdem nicht. Schei...!!!
 

Magl

Langzeitbelichter
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.875
Willkommen im Forum @Strucky

Also nochmal von vorne.. was willst Du uns sagen? Euer Abfluß macht seit einem Jahr Probleme?
Ist das Abflußrohr belüftet? Also geht irgendwo ein Entlüfter über Dach? Falls ja, ist hier alles frei?
Die meisten Verstopfungen haben mit Fett zu tun.. also kipp mal (viel) Spülmittel rein und schütte 10 Liter kochend heißes Wasser nach.
Reden wir von Klo, Bad, Waschbecken oder Küche?

Gib mal paar Infos...

Allerdings bin ich mir nicht so sicher, ob es sinnvoll ist, diesen Thread von 2012 nochmals durchzuspülen :daumen:
 
Top