Acer Travelmate 5520g 602g25

Drill-Sgt

Newbie
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2
Hi Leute!

Hab vor mir ein NB zu kaufen, so in der Preisklasse zw. 600 und 700 Euro. Soll mehr oder weniger allround-tauglich sein, wobei Spielen eher ne niedrige Priorität hat, soll aber durchaus einigermasse möglich sein.
Hängengeblieben bin ich nun bei diesem hier: acer_travelmate_5520g602g25


Gut, was ein wenig negativ erscheint, ist der AMD Prozessor, jedoch ist er bei notebookchek.com "nur" 10 Plätze schlechter, als jetzt zB der (gute) T5750 von Intel. Dafür gibt's halt ne recht gute GraKa.
Was mir jetzt aber am wichtigsten ist, was ihr denn so für Erfahrungen mit der Travelmate-Reihe von Acer gemacht habt! Wie sieht es zB mit der Verarbeitungsqualität aus, wie ist die Display-Qualität, wart ihr zufrieden mit dem NB, ist die Serie auch so überhitzungsanfällig, wie die Aspire-Reihe, usw.
Würd gern mal so generell positive/negative Erfahrungen von euch hier sammeln. Bzw. was haltet ihr von dem NB!?



Thx schon mal für die Hilfe!
 

ww2warlord

Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
2.969
Nun laut einigen Tests kann man von dem Acer Travelmate nicht viel erwarten fürs Geld. Die Leistung und die Austattung sind aber für den Preis einfach nur top. Was negativ auffällt ist ein wenig die Verarbeitung und Ergonomie.

Außerdem soll die Akkulaufzeit nicht länger als drei Stunden betragen.

Aber bei dem Budget kann man nicht viel falsch machen.
 

Drill-Sgt

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2
@LUK@sS: Den "Acer Aspire 5920G-6A4G32MN" hat ich auch schon im Blick, jedoch hab ich da jetzt schon oft gelesen, dass der sehr heiss werden soll und deswegen zu Abstürzen neigt und mal länger oder kürzer "einfriert"! Zu hohe Temp ist wahrsch auch für die Lebensdauer nicht so toll...

Der Belinea hört sich echt interessant an! Hast du schon Erfahrungen mit der Marke gemacht?
Bzw. weisst du, ob da irgendwie ein Hacken dabei ist, weil für den Preis hat der schon ganz schön Leistung drin und zusätzlich noch ne 17"er!

@ww2warlord: Kannst du genau sagen, was an Verarbeitung und Ergonomie schlecht ist? Hab da (noch) keinen Blick für sowas! Was für Konsequenzen hat eig eine schlechte Verarbeitung? Bedeutet das dann, dass das NB nach 2 Jahren auseinander bröselt?
 
Zuletzt bearbeitet:
H

hunnybunny666@g

Gast
afair is belinea ein tochterunternehmen von maxdata..also mach dir wegen der garantie keine allzu großen hoffnungen
 

LUK@sS

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
517
hier ist ein Test vom Belinea.
http://www.notebookjournal.de/tests/433/1
allerdings kann man sich das scheinbar selber konfigurieren, deswegen zählt der test was leistung angeht glaub ich nicht wirklich aber ansonsten macht das keinen besonders guten Eindruck wobei ich den Test nur überflogen habe. Aber google doch mal selber. (falls du das nicht schon gemacht hast.)

EDIT: schlechte Verarbeitung bedeutet für mich, dass das Notebook knarzt und sich nicht stabil anfühlt aber es heißt meiner Meinung nach nicht, dass es sofort auseinander fällt.
 

ww2warlord

Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
2.969
Na bei dem Test war es nicht so ganz ersichtlich, aber bei der Verarbeitung mrtke man spürbar, dass es sich um Plastik handelte und demzufolge waren auch viele Kanten.

Ein Quitschen der Schaniere oder Gedrücke des Gehäuses sind mir aber nicht bekannt. Aber damit hat jedes 600-900 Notebook zu kämpfen. Von daher vergleichbar mit anderen Billigheimern und keine Eigenart von Acer.
 
Top