alt: Radeon 9800 Pro; neu: 6600 GT oder X800 GTO?

snoop83

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
326
Hi!

Ich kann mich einfach nicht entscheiden! Ich will meine Radeon 9800 Pro verkaufen. Rechne da mit ca. 80 EUR. Da ich leider noch AGP-Slot habe und ein neues Mainboard nicht in Frage kommt (da mein jetztiges 100 EUR gekostet hat und noch TOP ist), kommt eine PCI-e-Karte nicht in Frage.

Ich habe mich schon Seiten- und Stundenweise belesen und bin zum Entschluss gekommen, dass Aufgrund des geringen Angebotes nur eine Radeon X800 GTO oder eine Geforce 6600 GT in Frage kommen würde.

Die X800GTO kostet ca. 200 EUR
Die 6600 GT kostet ca. 180 EUR

Leider sind die Karten für PCI-e mal wieder billiger (ca. 10-20 EUR).

Habe mir eine Excel-Tabelle mit ca. 10 Spielebenchmarks und 3 Synthetischen Benchmarks gemacht, bei denen die 6600 GT bei den Spielen 7% und bei den Synthetischen Benchmarks 16 % weniger Leistung aufweist. Mit aktiviertem AA und AF verschärft sich das ganze auf 24 % respektive 30 %. (zugunstden der X800 GTO)
(Tabelle im Anhang)

Kann mir irgendjemand bei der Entscheidung helfen?
Habe jetzt: ca. 7-30 % mehr Leistung gegen 20 EUR Aufpreis
Vielleicht Erfahrungsberichte?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

M Polle

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
892
Nimm die x800gto, wenn du ein gutes Preis/Leistungsverhältnis und mehr Leistung willst!:king:
Wenn du aber ein Shader Modell 3 Fanatiker bist, nimm die 6600GT:lol:
 
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
518
wie wärs mit ner 6800
die v9999 von asus gibts für 150€ bei alternate und da kannste wenn du glück hast noch die pipelines freischalten
 

buchi

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.958
wenn du eine 6800 bekommst zu dem preis nimm die.
die sollte noch ein wenig schneller sein als die gto und als die 6600gt sowieso.
und mit rivatuner kann man die karte auch noch schön modden.
 

baka

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.823
kauf kauf... 6800 guenstiger als 6600gt, was willst du noch?
 

lilxbee

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
297
nö die 6800 kann man nicht unbedingt gut freischalten,ok mit viel glück vielleicht
 

Ralf B.

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.091
Auch wenn man die 6800 nicht freischalten kann, sie ist auf jedenfall schneller als ne 6600GT.
 

lilxbee

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
297
ich hab sie gerade zuhause . ich erreiche mit amd 64 3000+ 3600 punkte in 3dmark05 im ersten durchlauft

call of duty 2 kann man damit nicht mit maximalen details, anistroping und direkt x9 spielen, da musst man auf schönheit verzichten, in direkt x7 modus dagegen läuft super

als vergleich mit einer x800xt hatte ich beim ersten durchlauf ca 5000punkte, dort lief direktx9 ohne probleme in cod2
 

snoop83

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
326
danke für die vielen Antworten!

Hab mich daraufhin nochmal schlauer gemacht als ich eh schon bin *g* .. und die Entscheidung ist aufgrund des geringen Preises auf eine 6800 von ASUS gefallen. Ich hoffe, dass ich sie freischalten kann, dann hätte ich nochmal 15-25 % Leistungszuwachs und ne Menge Geld gespart.

Hat mich 150 EUR gekostet. Ich hoffe, dass sie Lieferbar ist, hab schon Geld angewiesen. Verfügbarkeit ist ja Mau.

Vorteile: 256 Bit Speicheranbindung, 6800-Chip, SM 3.0, GDDR3-Speicher
Nachteil: nur 128 MB, aber damit muss ich dann wohl leben
 

lilxbee

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
297
ich hatte die asus c9999/td 128mb zuhause, oc-potential ist gleich null,
schon bei Speichertakt erhöhung von 10 mhz steht, test nicht erfolgreich bestanden in riva tuner und in einem modifizierten Nvidia treiber auch, vielleicht habe ich ne schlechte erwischt.
Es scheint so, als wäre alles gesperrt von werk aus. oder die haben wirklich die schlechtesten Platinen und chips ihrer produktion hierfür verwendet,

Die grafikkarte is außerdem ziemlich laut, sie fällt auf, auch wenn ich keinen silent pc habe. danke HD-Lüfter und 80x80 Gehäuselüfter

Für leute die zwischen 6600GT und 6800 zweifeln, empfehle ich diese hier trotzdem. Da sie sicher mehr leistung erbringt und für 150€ kriegt man kaum ne bessere grafikkarte für AGP

Nach diesem versuch denke ich nun dass die Großhersteller dem AGP-treuekunde den Umstieg aud PCI-E vorprogrammieren und ihn bezwingen.

Von der 7800GS erwarte ich auch nicht allzuviel. aber hier reichts.. sonst wird es offtopic
 

JaY90

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
484
@lilxbee
die v9999/td hat eine Übertaktungsspeere, sie lässt sich aber nach einem bios flash wunderbar übertakten ;). Ich habe diese Karte auch bestellt, laut DHL-Hompage ist das Paket bereits auf dem Weg zu mir. *freu*
 

Grandepunto

Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
2.131
Zitat von buchi:
wenn du eine 6800 bekommst zu dem preis nimm die.
die sollte noch ein wenig schneller sein als die gto und als die 6600gt sowieso.
und mit rivatuner kann man die karte auch noch schön modden.

Mit den passenden OMEGA-TREIBERN holst du auch aus ner x800gto mehr als genug LEISTUNG raus...:king:
 

snoop83

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
326
Ok es ist die 6800 mit 128 MB RAM von ASUS geworden (V9999 TD)

Die Karte lässt sich von 325 / 350 auf 400 / 400 übertakten. GPU macht bei 430 schlapp, RAM bei ca. 425.

Leistung ist leider nicht so prall. Habe 70 EUR Aufpreis auf meine 9800er Karte. Dafür gibts leider nicht Leistung satt, dafür einen sehr lauten Kühler :(

Zudem bin ich nun meinen Passiv-Kühler von Zalman los, den ich auf der neue Karte hätte verbauen können.

(vorläufiges?) Fazit: Fehlkauf :(
 

Ralf B.

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.091
Hast du Benchmark-Werte zum Vergleichen gemacht?
Der Wechsel von ATI auf Nvidia kann durchaus auch im schlimmsten Falle eine Neuinstallation des Betriebssystems mit sich führen. Hast du denn wirklich alle Treiberreste vorher entfernt? Denn das könnte bei dir ungemein bremsen. Normal ist das nämlich nicht.

Hast du denn auch die Pipelines schon versucht freizuschalten? Denn erst damit kann man einen richtigen Boost erfahren.
 
Top