Alte HDD mit Daten in NAS einbauen - ohne die Daten zu verlieren- Formatierung nötig?

P

portego

Gast
Hallo,

ich habe eine 2 TB HDD mit ein paar Filmen und Musik drauf. Diese HDD will ich nun in einen NAS einsetzen - allerdings habe ich Angst, dass die HDD beim Erststart des NAS neu formatiert wird - und damit die Filme weg sind. Kann man das irgendwie umgehen?

Edit: Es handelt sich um einen Zyxel NSA310S.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Freak-X

Gast
Die Daten werden mit 100% Sicherhet gelöscht. Leg sie zwischenzeitlich halt woanders ab.
 
Zuletzt bearbeitet:

devebero

Commodore
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
4.969
Also mein Synology NAS hat die Platten ins EXT4 formatiert. Ich denke das ist das gebräuchliche Format für ein NAS, da diese meiner Meinung nach alle ein Linux basiertes OS haben.
 

solmk

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.182
Soweit ich weiß werden die HDD's erst im NAS formatiert, damit sie verschlüsselt werden können. Dadurch kann man auch nicht so einfach von z.B Synology zu QNAP wechseln. Das machen die Hersteller extra so. Musst also die Daten vorher irgendwo auslagern.

Gruß
Kümmel
 
Top