An-/Ausschalter in 3,5" Blende einbauen

söLLa

Commodore
Registriert
Dez. 2007
Beiträge
4.411
Hallo :D

Ich hab heute neue Kaltlicht Kathoden in mein Lian Li eingebaut, allerdings muss man um sie anzuschalten immer die Seitenwand öffnen um an den Schalter zu kommen. Jetzt hab ich mir halt überlegt den "Knopf" in eine 3,5" Blende einzuarbeiten, hat jemand sowas schonmal gemacht und hat nen Tipp für mich? Wie kann ich das am besten angehen? Hoffe auf viele Tipps :)

Hab auch mal ein Foto angehängt.
 

Anhänge

  • DSC00198.jpg
    DSC00198.jpg
    57,9 KB · Aufrufe: 224
AW: An-/Ausschalterin 3,5" Blende einbauen

Wie wäre es wenn du ein Loch in passender Größe in die Blende machst? o.O
 
AW: An-/Ausschalterin 3,5" Blende einbauen

Tja, ich habe für sowas einen Kegelbohrer verwendet, da ich zum Glück Elektroinstallateur bin, hab ich sowas.
Aber sowas müsste es entweder im Baumarkt oder beim Fachhändler geben.
 
Wie wäre es wenn du ein Loch in passender Größe in die Blende machst? o.O
Soweit war ich ja auch, aber wie ich das am besten anstelle ist die Frage^^ Handwerklich bin sowieso so geschickt :evillol:

marcol1979, danke für den Tipp, dann muss ich mal im Baumarkt vorbeigucken :)
 
erst kleinen bohrer nehmen, dann größeren bohrer, wenn das nicht reicht bohren im loch kreisförmig bewegen bis der gewünschte durchmesser erreicht ist.
 
Wo hast du die Kathoden denn angeschlossen?
Meine gehen automatisch mit dem PC aus und an.
Schalter habe ich auch, nur ist der immer auf an.
 
Die Kathoden sind direkt am Netzteil angeschlossen, nur ich brauch den Schalter weil ich nicht immer Licht an haben will, vllt auf LAN-Party mal durchgängig aber wenn ich hier sitz und zocke brauch ich keine große Beleuchtung^^

Ich werd das mal probieren mit dem Bohrer, wenn nicht muss halt ne neue Blende her :lol:
 
@supaman

Naja, ab so richtig rund wird das dann aber auch nicht.
Mit Kegelbohrer wird das schön und sauber. :D
 
Und wie hast dud en Schalter befestigt? Ich hätte jetzt mit der Heisklebepistole gearbeitet aber wahrscheinlich nicht das wahre oder?^^
 
Hat der Schalter keine Kunststoffnasen/federn? Normalerweise sind die doch zum Einbau vorbereitet ... -> So in etwa mein ich das
 
Zuletzt bearbeitet:
Mein Schalter sah so aus wie deiner und hatte Kunststoffnasen dahinter die beim einsetzen eingerastet sind.
 
Ja doch der Schalter hat so Nasen, aber wo soll ich sie denn einrasten?
 
Hi,
sind das die von Sharkoon?^^

Also wenn du ein Loch in der passenden Größe machst(da sollte son Ring als Schablone dabei sein)
dann kannst du den da einfach reinstecken und der rastet von selbst ein.
Ich hab das bei mir so gelöst dass ich hinten an einem Loch wür externe Wakü den Gummi abgemacht hab udn da den Knopf reingesteckt hab, musste dafür nur nen bisschen am Knopf feilen.


mfg
 
Ja die sind von Sharkoon ^^ Da war ein Ring bei also müsste man einfach damit ein Loch ausschneiden und dann den Schalter von hinten dadurch stecken? Wenn das funktioniert wär das das beste glaube ich^^ Na gut, muss ich mir wohl nen Kegelbohrer zulegen :)
 
Wenn du ein Alu-Gehäuse hast, nimm ein stück Holz (Leiste oder so) und spanne es von hinten in die Blende mit rein und bohre ganz langsam, das reisst sonst weg.

Bei Kuststoff kannst du ohne Holz bohren aber auch langsam, wird sonst heiß und schmilzt weg.

Und in jedem Fall mit einem kleineren Bohrer 5 - 6 mm vorbohren damit der Kegel- oder Schälbohrer, wie der richtig heißt, nicht seitlich wegläuft.
 
Und du musst wohl zuerst die Kabel vom Schalter abnehmen. Nicht von hinten durchstecken sondern von vorne. Am besten zu testest es erstmal ... nicht dass es danebengeht und du dann son seltsames Loch in der Blende hast ;)
 
Zurück
Oben