Anwendungs-Installationsproblem

A

august_burg

Gast
Ich habe ein Lexikon auf CD. Um das einsehen zu können, muß eine Grundinstallation auf der Festplatte erfolgen.
Folglich wird jedesmal verlangt, die CD einzulegen. Damit das ganze bequemer abläuft, habe ich image von der CD auf der Platte gespeichert.
Bis hierher also keine Besonderheiten.

Folgendes Problem:

Die Grundinstallation soll aus bestimmten Gründen auf einer anderen Partition erfolgen.
Die CD hat -wie üblich- die Partition "C:\Programme" vorgeseheh, läßt aber die Möglichkeit offen, eine andere Partition zu bestimmen.
Allerdings ist die vorgegebene Formulierung irritierend: "Bitte geben Sie das Laufwerk u. Verzeichnis für Ihre temporären Dateien an".

Wenn ich z.B. "E:\Programme\Anwendungen" vorgebe, erscheint ein popup "ungültiger Pfad".
Wenn ich nur "E:\" eingebe, also ohne Unterverzeichnisse, klappt es.

Hat jemand eine Erklärung bzw. einen Tipp, wie ich die Routine austricksen kann?


:( :( :(
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.073
Entweder in der Registry den Eintrag festlegen für den Programmpfad oder mit subst das Laufwerk mounten, was aber dann bei Zugriffen von anderen programmen auf E: zu dem Ergebniss führt, das alles was auf E: soll in den subst Ordner gepackt wird.
http://www.winfaq.de/faq_html/tip0076.htm
 
A

august_burg

Gast
Das Problem ist, daß ich keinen Reg-Eintrag finden kann.
Das Programm ist übrigens auch nicht unter "Systemsteuerung/software" registriert.

Was nun ?:(
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.073
Ist es denn ein altes Programm? Versuch es mal mit subst, könnte klappen, musst nur immer wenn Du das Programm nicht mehr nutzt das Laufwerk unmounten, sonst treten o.g. Fehler auf, die Du evtl nicht wünscht. Wenn es egal ist wie andere Anwendungen auf die Pfadänderung reagieren, kannst Du subst in den Autostart legen, ansonsten mach 2 Batchdateien, eine zum starten eine zum beenden, wenn das Lex gestartet werden soll
SUBST [Laufwerk1: [Laufwerk2:]Pfad]
nach dem beenden
SUBST Laufwerk1: /D
Diese beiden führst Du dann dementsprechend aus.
 
A

august_burg

Gast
Das Lexikon ist schon ein älterer Jahrgang u. wird offenbar nicht installiert. Ich kann das Ding o.w. lesen, wenn die CD eingelegt ist.
Lesen kann ich auch über das existierende virtuelle LW, in das ich das gespeicherte image mounten kann.

Ich will aber nicht, daß die Lesefunktion für das image auf "C\Programme" gespeichert wird. Auf "E\Programme" geht es auch,
aber nicht mehr in einem von mir gewünschten Unterordner "E\Programme\Anwendungen\Lexikon".

Das ist mir unerklärlich, zumal ja während der "Installationsphase" angeboten wird, den gewünschten Speicherort einzugeben.
 
Top