Asus Xonar D2 zwischen analog und optisch wechseln

ytrap

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
612
Ich hab folgendes Problem bzw ich denke ich versteh den Asus Treiber noch nicht ganz..

Ich hab die oben genannte Soudnkarte gekauft nachdem ich mit der Xfi immer wieder Treiber aussetzer hatte, hab gleich von PCIe auf das gute alte normale PCI gewechselt.

Jetzt zu meinem "Problemchen" ich benutz deslängeren meine Boxen über Toslink und meinen Kopfhörer über analog da konnte ich immer wunderbar zwischen den Ausgabegeräten unten in der Taskleiste hin udn her wechseln. (bei der x-fi genau so wie bei der Realtek)

Jetzt hab ich aber das Problem wohl die Windowsfunktion dafür ncht mehr zuständig ist den selbst wen ich da alles deaktiviere kommt immer noch Sound aus meinen Kopfhöreren bzw den Boxen wär ja egal wen ich das über den Asus Xonar D2 Center steuern könnte aber da kann ich nur SPDIF ausmachen womit ich dann den Ton auf den Boxen gemutet hätte aber der Ton auf den Kopfhöreren läuft immer!
Egal ob ich die eben genannte Option aktiv hab oder nicht also läuft der Kopfhörer jetzt immer udn die Boxen wen ich SPDIF aktiviere ist das so ne Eigenart bei Asus oder mach ich was falsch? :freak:
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi, ich hab zwar einen andere Xonar, aber ich muss über die Windows Soundeinstellungen das Wiedergabegerät, dass ich gerade hören will, als Standardausgabegerät setzen. Dann schaltet die Soundkarte um. Einige Anwendung muss man danach aber neustarten.
 
Danke für die Antwort! Und das funktioniert ohne Problem? also der Sound auf dem anderen Gerät ist dann stumm?

Ich vermute inzwischen das mein Problem vom der Karte selbst kommt ich hab den Treiber scho kaum installiert bekommen.. inklusive 5min herunterfahrne nach der installation und 15mins bis der Treiber fertig war und 3 neustarts bis es den Treiber dann angenommen hat total am rumsponnen.. :/

Diese ist auch schon wieder zum zurückschicken fertig verpackt nur die frage ob ichs nochmal mit ner Asus probier aber da das sonst normal funktioniert wie ich von dir höre kann ichs ja riskieren
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja, bei mir funktioniert das umschalten ohne Probleme, das jeweilige andere Gerät ist halt dann stumm. Die Treiber Installation hat bei auf Windows 7 oder 8 keinerlei Probleme gemacht.
Du hättest folgende Dinge noch probieren können: Interne Soundkarte im BIOS deaktivieren und/oder deine OS neu installieren. Wichtig ist vorallem nicht die Treiber von der CD zu benutzen, sondern die Aktuellsten von der Asus Seite laden.
Die Leute von Asus bauen wirklich sehr gute Soundkarten. Meine Asus Xonar Essence STX würde ich am liebsten nochmal kaufen. In diesem Sinne kann ich dir eine neue Asus Karte nur weiterempfehlen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich hole mal den Thread mal hoch, da ich das gleiche Problem mit einer Asus Xonar DG habe.
Boxen sind per Toslink, die Kopfhörer sind analog hinten an der Soundkarte angeschlossen.

Wenn ich in Windows "Lautsprecher" als Standardwiedergabegerät auswähle, dann wird immer über die Kopfhörer etwas wiedergegeben. Wenn ich im Xonar Audio Center PCM aktivere, dann gleichzeitig auch über die Boxen.

Wenn ich als Standardwiedergabegerät S/PDIF Pass-through Device eingstelle, kommt bei deaktiverten PCM im Treiber weder über Headset noch über die Boxen Sound. Bei aktiverten PCM nur über die Boxen.

Was muss man konkret einstellen, dass man einfach im Treiber zwischen den Ausgängen wechseln kann und das andere Ausgabegerät dann stumm geschalten wird? Es kann ja nicht sein, dass man sowohl in Windows als auch im Treiber immer etwas umstellen muss. Das hat mein Realtek On-Board-Sound deutlich besser gemacht...
 
Zurück
Top