ATi Radeon 5870 & GeForce 8800 GT (-> für PhysX) im SLi/Crossfire?

Shoota15

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
660
Hallo zusammen,

ich habe schon mal irgendwo gelesen, dass jemand neben seiner ATi-Grafikkarte eine NVidia-Grafikkarte für die PhysX-Effekte laufen lassen wollte. Kurz gesagt: Mich interessiert ob und wie das funktioniert.

Im Detail: Ich habe aus meinem alten Rechner noch eine Sparkle GeForce 8800 GT mit 512 MB DDR3 hier "rumliegen". Nun bin ich mit meiner 5870 natzürlich sehr zufrieden, aber angesichts der Tatsache dass ich für die 8800 GT kaum 50 Euro bekommen würde, frage ich mich ob ich die Karte nicht noch selber irgendwie nutzen kann.

1. Geht das grundsätzlich ATi & NVidia im SLi/Crossfire?
2. Wie stelle ich es hardwareseitig an? Wie werden die Karten miteinander verbunden?
3. Wie stelle ich ein, dass die 5870 die Masterkarte und die 8800 GT der Slave ist?
4. Kann man die GPU bzw. Shader der 8800 GT ausschließlich für PhysX heranziehen oder würde es Sinn machen auch für weitere Aufgaben die kleine Karte zu nutzen?
5. Wie funktioniert das mit dem bzw. den Treibern? Ohne Catalyst funktioniert die 5870 nicht, ohne GeForce gibt's kein PhysX.

Wenn es nicht funktioniert oder zu aufwändig ist setze ich die Karte bei ebay rein. 50 Euro dürften doch dabei rumkommen, oder?

Schon mal vielen Dank für Eure Antworten.

Viele Grüße,
Der Shoota
 

Shoota15

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
660
Vielen Dank, Lübke! :)

1. Verstehe ich das richtig, dass die NVidia-Karte dann ausschließlich für PhysX genutzt wird?
2. Besteht die Gefahr, dass die ja nun doch im Vergleich wesentlich langsamere 8800 GT meine 5870 ausbremst?
3. Irgendeine Form von Hardwareverbindung (so 'ne Art Crossfire-Bridge) wird nicht benötigt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Lübke

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
20.735
zu 1. ja die 8800gt ist dann eine reine physx-karte und hat mit dem rendern der bilder nichts mehr zu tun. das übernimmt die ati vollständig

zu 2. nein die physx-karte (hier also 8800gt) hat keine auswirkung auf die leistung der grafikkarte (hier 5870)

zu 3. die karten müssen nicht extra verbunden werden. die kommunikation erfolgt über die pci-e schnittstelle
 

Shoota15

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
660

Shoota15

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
660
Noch mal zwei Fragen: Wenn ich eine neue Version des Catalyst installiere, muss ich dann...

1. ...auch einen neuen NVidia-Driver in der neusten Version installieren oder ändert sich bzgl. PhysX da nichts mehr?
2. ...das ganze Procedere mit dem GenL's Hybrid PhysX-mod jedes Mal wiederholen?
 
Top